• Vancouver, British Columbia – 17. Mai 2022 – Exploits Discovery Corp. (Exploits oder das Unternehmen) (CSE: NFLD) (OTCQX: NFLDF) (FWB: 634-FF) freut sich, ein Update zu seinen vollständig finanzierten Explorationsprogrammen für 2022 bereitzustellen, die sich auf die interpretierte Appleton-Verwerfung (Appleton-Verwerfung) konzentrieren. Aus diesem Bereich wurden vor Kurzem bedeutende hochgradige Goldentdeckungen gemeldet. Ferner gibt das Unternehmen die restlichen endgültigen Analyseergebnisse seines Bohrprogramms 2021 auf den Zielen Schooner, Little Joanna und Jonathans Pond bekannt.

    HIGHLIGHTS:

    – Die Teams von Exploits sind in Vollzeit vor Ort und konzentrieren sich auf ergebnisorientierte Prospektionsarbeiten, geologische Kartierungen und Probenahmen auf einer vorrangigen Liste höffiger Ziele.

    – Unser lokales Explorationsteam in Gander wurde in Erwartung unserer umfangreichen und aggressiven Feldkampagne in diesem Jahr erweitert.

    – Beginn einer geochemischen Bodenuntersuchung mit hoher Dichte auf einem großen Teil unserer nördlichen Konzessionsgebiete.

    – Beauftragung einer geophysikalischen Alpha-IP-Untersuchung (induzierte Polarisation) am Boden auf einem neuen Zielgebiet südwestlich des ursprünglichen Prospektionsgebiets Titan, um das Potenzial für eine tiefe und umfangreiche Mineralisierung zu identifizieren.

    – Eine luftgestützte elektromagnetische VTEM-Vermessung wurde für den Spätsommer in Auftrag gegeben, um die Abdeckung durch unsere über 20.000 Linienkilometer umfassenden VTEM-Vermessung aus dem Jahr 2021 zu erweitern.

    – Die endgültigen Analyseergebnisse unseres Bohrprogramms 2021 auf den Zielen Schooner, Little Joanna und Jonathans Pond sind bereits eingetroffen; diese neuen Werte haben die Bewertung des Unternehmens aus dem Jahr 2021 bezüglich der historischen Mineralisierungsaufschlüsse nicht repliziert.

    President und CEO Jeff Swinoga sagte: Wir freuen uns, dass unsere Explorationsprogramme für die diesjährige Sommersaison begonnen haben und sich auf unsere drei wichtigsten Ziele entlang der Appleton-Verwerfung konzentrieren: die Claim-Gruppen Dog Bay North, Dog Bay Central und Titan. Zu Beginn dieses Jahres haben unser Team vor Ort und unsere scharfsinnigen Berater sorgfältig an der Entwicklung unserer neuen Exploration 2.0-Fundierungsmethodik gearbeitet. Diese Methodik ist ein disziplinierter, systematischer Ansatz zur Bewertung eines der größten Landpakete im weitgehend unerforschten Goldgürtels im Zentrum von Neufundland. Unsere neue Exploration 2.0-Methodik beinhaltet die Beratung und Forschung durch Dr. David Groves, einen internationalen Experten für orogene Goldlagerstätten, erfahrene Modellierungserkenntnisse und geophysikalische Analysen durch GoldSpot Discoveries, Fachwissen und Kenntnisse vor Ort von unserem lokalen Team in Gander sowie Informationen aus unseren über 20.000 km umfassenden neuen geophysikalischen Untersuchungen. Obwohl die Ergebnisse des Bohrprogramms 2021 des Unternehmens nicht den Erwartungen entsprachen, sind wir gespannt auf die Umsetzung unserer neuen Methodik, da unser Team kontinuierlich eine Pipeline mit neuen Zielen entwickelt und priorisiert, um unsere Chancen auf erfolgreiche Goldentdeckungen zu maximieren. Wir sind auch gespannt auf die Ergebnisse unseres umfangreichen Bodenprobenentnahmeprogramms, das in den nächsten zwei Monaten abgeschlossen werden wird, da diese Ergebnisse der Probenentnahmen in unsere Exploration 2.0-Methodik einfließen werden, die als Entscheidungsgrundlage für unser Bohrprogramm in diesem Jahr dienen wird.

    Explorationsprogramme von Exploits für 2022:

    Beginn der Feldarbeiten:

    Unsere aggressiven Feldarbeiten im Jahr 2022 konzentrieren sich auf Gebiete entlang des Appleton-Verwerfungskorridors sowie auf zusätzliche höffige Zielgebiete, die das Team durch eine umfassende Zusammenstellung historischer Daten identifiziert hat. Unser lokales Feldteam hat mit Prospektionsarbeiten, Kartierungen und Probenahmen in verschiedenen höffigen Gebieten auf den unternehmenseigenen Claim-Gruppen Dog Bay North, Dog Bay Central und Titan begonnen. In Erwartung unserer umfangreichen und aggressiven Feldkampagne haben wir zusätzliche Mitarbeiter eingestellt und die erforderlichen Ressourcen beschafft.

    Beginn der geochemischen Bodenuntersuchung mit hoher Dichte:

    Exploits hat in der Claim-Gruppe Dog Bay Central, die unsere neuen Ziele Titan South, Duder Lake und Appleton North umfasst (Abbildung 1), mit einem ersten Programm zur Entnahme von Bodenproben mit hoher Dichte (~11.000 Proben) begonnen. Dieses Programm soll etwa 18 Kilometer unserer nördlichen Abschnitte des höffigen Appleton-Verwerfungskorridors (wie von GoldSpot Discoveries identifiziert) durch die Analyse der luftgestützten geophysikalischen VTEM-Untersuchungen abdecken. Die Proben werden in einem Abstand von 100 Metern zwischen den Linien und 50 Metern zwischen den Probenpunkten entnommen, wobei die Probendichte in bestimmten vorrangigen Zielgebieten auf einen Abstand von 25 Metern erhöht wurde.

    Unser lokales Explorationsteam hat das Potenzial für eine orogene Goldmineralisierung an diesen Zielen durch historische Datenanalysen, Prospektionsarbeiten, moderne Kartierungen und Probenahmen sowie die 2021 durchgeführte luftgestützte geophysikalische VTEM-Messung bestätigt. Die höffigen Gebiete sind unten hervorgehoben. Die gemeldeten Goldgehalte sind in Gramm/Tonne (g/t Au) angegeben und umfassen:

    – Appleton North: mehrere historische hochgradige Stichproben einschließlich 233,4 g/t Au, 25,1 g/t Au, 24,2 g/t Au, 19,7 g/t Au und 16,3 g/t Au. Diese Probenstellen fallen mit dem interpretierten Appleton-Verwerfungskorridor zusammen.

    – Duder Lake: mehrere historische anomale Stichproben einschließlich 8,3 g/t Au, 7,6 g/t Au, 3,3 g/t Au, 2,8 g/t Au und 2,5 g/t Au; historische anomale Bodenproben mit bis zu 2,2 g/t Au. Die Proben fallen mit dem interpretierten Appleton-Verwerfungskorridor zusammen. Historische Bohrungen in diesem Gebiet, die von anderen Unternehmen in den 1980er- bis 1990er-Jahren niedergebracht wurden, lieferten bedeutende mineralisierte Abschnitte, darunter: 7,29 g/t Au über 2,55 m und 6,09 g/t Au über 3,1 m (Bohrung DL96-3); 5,4 g/t Au über 5,2 m (Bohrung DL96-5); 4,42 g/t Au über 3,4 m, 4,5 g/t Au über 7,8 m und 7,01 g/t Au über 2,8 m (Bohrung DL90-1); 3,46 g/t Au über 7,25 m, 4,27 g/t Au über 4,75 m und 5,68 g/t Au über 3,35 m (Bohrung DL90-6).

    – Titan Süd: historische Proben von Schwermetallkonzentrat (HMC) einschließlich 44,7 g/t Au, 5,7 g/t Au und 3,5 g/t Au in der Nähe der Appleton-Verwerfung.

    Seit Ende April 2022 wurden 778 Proben entnommen. Unsere Geologen stehen in engem Kontakt mit den Probenentnahmeteams, um rechtzeitig Folgemaßnahmen zu ergreifen, falls innerhalb der anvisierten Bodenhorizonte oder Grundgebirgsindikatoren eine günstige Alteration/Mineralisierung festgestellt wird.

    Um die Durchlaufzeiten für die Analysen unserer Proben zu verkürzen, wird Exploits Boden- und Gesteinsproben an die Mobile Sample Preparation Unit (MSPU) von SGS Canada senden. Die MSPU wird in Grand Falls (Neufundland) zur Probenaufbereitung eingerichtet. Zur Multimetallanalyse werden die Proben an das Analyselabor von SGS in Burnaby (British Columbia) geschickt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65815/Exploits_051722_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Übersichtskarte des Bodenentnahmeprogramms von Exploits im Jahr 2022, das ca. 18 Kilometer des Appleton-Verwerfungskorridors auf der Claim-Gruppe Dog Bay Central abdeckt.

    Durchführung der Alpha IP-Untersuchung bei Titan:

    Exploits plant, im Frühsommer eine hochauflösende Alpha-IP-Untersuchung bei Titan durchzuführen. Die IP-Untersuchung wird ein höffiges Gebiet von etwa 1 km x 1 km abdecken, das durch historische Oberflächenproben und Bohrungen identifiziert wurde (Abbildung 2).

    Titan wird von siliklastischen Meeressedimenten der Indian Island Group unterlagert. Historische Probenentnahmen an der Oberfläche und Bohrungen bei Titan weisen auf einen nach Nordosten streichenden mineralisierten Korridor hin, der sich über eine Streichlänge von etwa 550 Metern erstreckt. Historische Bohrungen und Schürfgräben weisen darauf hin, dass die Mineralisierung mit alterierten gabbroartigen Intrusionen und lokalisierten unregelmäßigen Quarzgangbildungen in Zusammenhang steht.

    Zu den bedeutenden historischen Bohrabschnitten bei Titan, die von Crosshair Exploration and Mining in den Jahren 2004 und 2005 durchgeführt wurden, zählen: 6,77 g/t Au über 5 m von 18,45 – 23,70 m Bohrtiefe, einschließlich 10,22 g/t Au über 3,35 m von 20,35 – 23,70 m Bohrtiefe (Bohrung WP-01); 3,65 g/t Au über 2,32 m von 20,91 – 23,23 m Bohrtiefe, einschließlich 10,30 g/t Au über 0,53 m von 21,70 – 22,23 m Bohrtiefe (WP-05); 4,45 g/t Au über 2,50 m von 18,50 – 21,00 m Bohrtiefe (WP-06); 1,68 g/t Au über 11,82 m von 17,20 – 29,02 m Bohrtiefe, einschließlich 6,26 g/t Au über 1,55 m von 21,75 – 23,30 m Bohrtiefe, einschließlich 13,76 g/t Au über 0,40 m von 22,40 – 22,80 m Bohrtiefe (Bohrung WP-12); 5,22 g/t Au über 1,55 m von 54,14 – 55,35 m Bohrtiefe, einschließlich 10,9 g/t Au über 0,50 m von 54,15 – 54,65 m Bohrtiefe (WP-18); 4,18 g/t Au über 2,00 m von 36,10 – 38,10 m Bohrtiefe, einschließlich 7,06 g/t Au über 0,85 m von 36,75 – 37,60 m Bohrtiefe (WP-19).

    Historische Bohrungen haben den mineralisierten Trend bei Titan auf einer Streichlänge von etwa 250 Metern und bis zu einer vertikalen Tiefe von 65 Metern überprüft. Exploits ist darauf gespannt, anhand der Ergebnisse der hochauflösenden Alpha-IP-Untersuchung im Jahr 2022 das Potenzial für eine tiefere und umfangreichere Mineralisierung zu identifizieren.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65815/Exploits_051722_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2: Überblick über das Gebiet von Exploits Alpha-IP-Untersuchung 2022 im Prospektionsgebiet Titan.

    VTEM-Untersuchung:

    Am 9. Mai 2022 beauftragte Exploits die Firma Geotech Ltd. (Geotech) mit luftgestützten proprietären VTEM-Vermessungen über zusätzlichen Gebieten, die während der Kampagne 2021 nicht abgedeckt wurden. Die Untersuchungsgebiete umfassen eine Lücke zwischen Dog Bay Central und Dog Bay South, das Prospektionsgebiet Titan und den östlichen Ausläufer der Claim-Gruppe Dog Bay Central. Diese neuen elektromagnetischen Daten werden verarbeitet und in den fortlaufenden Datensatz eingefügt, der von Geotech im Jahr 2021 erstellt wurde.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65815/Exploits_051722_DEPRcom.003.png

    Abbildung 3: Überblick über Exploits VTEM-Untersuchungsgebiete im Jahr 2022. Die VTEM-Daten aus dem Jahr 2021 sind im Hintergrund zu sehen.

    Bohrungen im Jahr 2021:

    Alle Analyseergebnisse der Kernproben aus den Kernbohrungen, die im Jahr 2021 und im Januar 2022 auf den Explorationszielen Schooner (North & South), Quinlan Veins, Jonathans Pond und Little Joanna niedergebracht wurden, liegen vor. Diese neuen Werte ermöglichten es dem Unternehmen, wertvolle technische Erkenntnisse zu gewinnen, die für die weitere Verfeinerung der Ziele und die anschließenden Felduntersuchungen in diesem Sommer und darüber hinaus verwendet werden.

    Exploits ist nach wie vor fest entschlossen, die Bewertung des strukturellen Appleton-Verwerfungskorridors innerhalb seiner darüber liegenden Claims voranzutreiben, da dieser von den kürzlich veröffentlichten hochgradigen Goldentdeckungen von New Found Gold und Labrador Gold Corp. nach Norden verläuft.

    Qualitätssicherung – Qualitätskontrolle (QA/QC)

    Bohrkern

    Der gesamte HQ-Kern wird vom Personal des Unternehmens entnommen, mit einer Kernsäge zersägt und geteilt und dann zwecks Identifizierung in Beutel mit eindeutigem Probenetikett verpackt. Die Beutel werden mit einem Sicherheitsetikett versiegelt und dann zu Eastern Analytical Ltd. gesandt. In definierten Intervallen fügt das Unternehmen Standard- und Leerproben zu QA-/QC-Zwecken ein, die ca. 10 % aller zur Analyse eingesandten Proben entsprechen. Alle Kernbohrproben werden bei Eastern Analytical Ltd. unter der Anschrift 403 Little Bay Road, Springdale, NL, einem kommerziellen Labor, das gemäß ISO/IEC 17025 akkreditiert und von Exploits Discovery Corp. völlig unabhängig ist, analysiert. Die Proben werden mittels einer Brandprobe (30 Gramm) mit AA-Abschluss und ICP-34, einem Aufschluss aus vier Säuren und anschließender ICP-OES-Analyse analysiert.

    Hinweis gemäß National Instrument 43-101

    Nick Ryan, P.Geo., Projektgeologe bei Exploits Discovery Corp., ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne von NI 43-101. Herr Ryan hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Über Exploits Discovery Corp.

    Exploits Discovery Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschließung von Mineralprojekten in der kanadischen Provinz Neufundland gerichtet ist. Das Unternehmen besitzt zurzeit die ungefähr 2.000 Quadratkilometer umfassenden Mineralkonzessionen Jonathans Pond, Dog Bay, Mt. Peyton, Middle Ridge, True Grit, Great Bend und Gazeebow. Das zu 50% in Besitz befindliche Projekt PB Hill erstreckt sich über eine zusätzliche Fläche von nahezu 2.000 Quadratkilometern.

    Exploits ist der Auffassung, dass der Goldgürtel der Exploits Subzone, der sich 200 Kilometer von der Dog Bay südwestlich bis zur Bay dEspoir erstreckt, seit den letzten großen Explorationsprogrammen in den 1980er Jahren vernachlässigt wurde. In den vergangenen 40 Jahren wurden hinsichtlich des Verständnisses der Goldmineralisierung in der Region schrittweise Fortschritte verzeichnet. Dieses gesamte Wissen fließt nun in diskrete und effektive Explorationsmodelle ein, die Ergebnisse geliefert haben, wie etwa das Entdeckungsbohrloch von New Found Gold im Jahr 2019. Die Exploits Subzone steht seit Ende 2019 im Mittelpunkt größerer Absteckungen und Finanzierungen, wobei hochgradige Goldentdeckungen durch Newfound Gold und Labrador Gold sowie eine fortgeschrittene Ressourcenerschließung durch Sokoman Minerals zu verzeichnen sind.

    Das Team von Exploits, das über beträchtliche Erfahrung und Know-how vor Ort verfügt, hat die gesamte Exploits Subzone und die umliegenden Regionen untersucht und nach der Auswahl einzelner Landclaims für Absteckungen, den Kauf oder Joint Ventures ein Grundstückspaket entwickelt, das Möglichkeiten für erstklassige Entdeckungen und Minenerschließungen bietet. Exploits beabsichtigt, sein lokales Team und die größere Verlagerung des geologischen Verständnisses zu nutzen und zu einem der größten Explorationsunternehmen in der Exploits Subzone zu werden.

    FÜR DAS BOARD
    /gez./ Jeff Swinoga
    President und CEO

    Exploits Discovery Corp.
    Suite 3043-595 Burrard Street
    Vancouver, BC, V7X 1J1
    (+1) 778-819-2708
    investors@exploits.gold

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Ausdruck der aktuellen Ansichten der Unternehmensführung und basieren auf Annahmen, die vom Unternehmen auf Grundlage der ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen getroffen wurden. Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen keine Versprechen oder Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Diese beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: die Marktlage; die Verfügbarkeit von Finanzierungen; die tatsächlichen Ergebnisse der Exploration und anderer Aktivitäten des Unternehmens; Umweltrisiken; zukünftige Metallpreise; Betriebsrisiken; Unfälle; arbeitsrechtliche Angelegenheiten; Verzögerungen bei der Einholung von Regierungsgenehmigungen und -zulassungen; sowie andere Risiken in Verbindung mit dem Bergbausektor. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis bzw. jene Hinweise in unseren Einreichungen auf SEDAR (www.sedar.com) eingeschränkt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Mitteilung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung sie zu aktualisieren oder zu revidieren, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Danksagung

    Exploits Discovery möchte sich für die finanzielle Unterstützung durch das Junior Exploration Assistance Program des Department of Natural Resources, Government of Newfoundland and Labrador, bedanken.

    1. SC, LJ, Zusammenfassung der Analysen
    2. SC, LJ, JP Zusammenfassung der Bohrlöcher

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Exploits Discovery Corp.
    Investor Relations
    #1100-595 Howe St
    V6C 2T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@exploits.gold

    Pressekontakt:

    Exploits Discovery Corp.
    Investor Relations
    #1100-595 Howe St
    V6C 2T5 Vancouver, BC

    email : info@exploits.gold


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Exploits stellt ein Update zu den Explorationsplänen für 2022 bereit und gibt die restlichen Analyseergebnisse des Bohrprogramms 2021 bekannt

    veröffentlicht am 17. Mai 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 8 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: