• Die zunehmende Zahl von Drohnen ist nur ein Aspekt, der zu einer größeren Nachfrage nach Batteriemetallen führt.

    Auch im Bergbau nimmt der Einsatz von Drohnen zu. Arbeitsabläufe und Betriebsabläufe digitalisieren, Effizienz und Sicherheit erhöhen, dafür sorgen zunehmend Drohnen. Sie können Menschenmengen kontrollieren, bei Such- und Rettungsaktionen helfen, beim Schutz von Wildtieren agieren und vieles mehr. Bergwerke können überwacht werden und die Drohnen können auch Luftbilder und Kartenbereiche liefern. Der Bergbausektor hat den Wert des Drohneneinsatzes erkannt, auch um Menschen von gefährlichen und sich wiederholenden Aufgaben zu befreien und die Sicherheit zu optimieren. Untertage können die kleinen Helfer in unerforschte Gebiete vordringen, in alte Abbaugebiete oder verlassene Minenschächte. Selbst die schwierigsten und unzugänglichsten Bereiche können so visualisiert und kartiert werden.

    Drohnen und auch bodengestützte Roboter erobern die Welt, auch den Bergbau, besonders in traditionellen Metall- und Goldminen. Die Roboter können etwa kriechen, Hindernisse wie Treppen überwinden und Nutzlasten tragen. Ausgestattet mit Infratot- oder Wärmebildkameras können auch nachts und unter widrigen Bedingungen Bilder gemacht werden oder Überwachungsbereiche kontrolliert werden. Gerade für Sicherheitsanwendungen, beispielsweise um Diebstähle zu verhindern, eignet sich der Einsatz von Drohnen. Schnell und leise können sie von einer kleinen Crew eingesetzt werden. Möglich ist dies und viele andere neue Technologien durch die Verwendung von Lithium-Ionen-Akkus. Diese brauchen unter anderem das oft schon händeringend gesuchte Lithium. Dieses haben Bergbaugesellschaften wie Alpha Lithium oder ION Energy in ihren Projekten.

    Alpha Lithium – https://www.youtube.com/watch?v=xpf-56YHSy0&t=3s – ist einer der Größten im berühmten Lithium-Dreieck in Argentinien. Hier gibt es sehr hochgradiges Lithium. Der Produktionsbeginn ist nicht mehr weit.

    ION Energy – https://www.youtube.com/watch?v=M9G_h_6RzJk – verfügt in der Mongolei über zwei Lithium-Projekte. Auch hier ist das Lithium von hochwertiger Qualität. Und Asien als zukünftiger Abnehmer ist nah.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Alpha Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/alpha-lithium-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich:https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Drohnentechnologie und Rohstoffe

    veröffentlicht am 12. Mai 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 9 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: