• Steigende Anleiherenditen setzen dem Goldpreis gerade zu, aber langfristig existiert Aufwärtspotenzial.

    Auf über drei Prozent sind die Renditen zehnjähriger Staatsanleihen gestiegen, damit sind sie so hoch wie seit mehr als drei Jahren nicht mehr. Zugleich sorgte ein fester US-Dollar für einen Verlust beim Goldpreis. Dazu kommen noch starke Zinserhöhungserwartungen. Dennoch hat beispielsweise die Commerzbank ihre Goldpreiserwartungen nach oben geschraubt. Bis Ende des Jahres erwarten die Commerzbank-Analysten einen Goldpreis von 1.900 US-Dollar je Feinunze. Und für 2023 rechnen sie mit 2.000 US-Dollar je Unze Gold.

    Preistreibend beim Gold ist die wohl langfristig auf hohem Niveau verharrende Inflation. Sollten sich die Konjunkturdaten abschwächen, so könnten Zinsanhebungen geringer als angenommen ausfallen. Dies wiederum würde den Goldpreis stärken. Neben der Funktion als Inflationsschutz dient Gold in dieser Zeit des Ukraine-Krieges als begehrter sicherer Hafen. Viele Anlageklassen haben im ersten Quartal 2022 kräftige Verluste erlitten, während Gold sehr gut ins neue Jahr gestartet ist. Aktuell ist zwar der Preis des Edelmetalls vom Rekordniveau in 2020 und auch von mehr als 2.000 US-Dollar je Unze im März wieder heruntergekommen, doch die Aussichten auf längere Zeit sind nach wie vor sehr gut. Nicht zuletzt durch die extrem gestiegenen Energiepreise, neben den Lebensmittelpreisen, hat die Inflation nämlich in vielen Ländern Rekordwerte erreicht. Und noch sind Realrenditen im negativen Bereich. US-Dollar und Goldpreis verhalten sich in der Regel gegenläufig, anders war dies im März. Obwohl der US-Dollar gewaltig anstieg, legt der Goldpreis fast bis zum Rekordniveau zu, es ist also alles möglich und ein Investment in Goldunternehmen wie Tarachi Gold oder Skeena Resources ist immer eine gute Entscheidung.

    Skeena Resources – https://www.youtube.com/watch?v=h9MMeSqcK90 – besitzt in British Columbia die Projekte Eskay Creek und Snip und insgesamt eine der größten Landpositionen dort.

    Tarachi Gold – https://www.youtube.com/watch?v=St9gQEjaKRE – konzentriert sich auf Durango, Mexiko und auf den Sierra Madre Goldgürtel.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Skeena Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Anleiherenditen belasten Goldpreis

    veröffentlicht am 9. Mai 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 103 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: