• „Wolfsburg – Zum Verwechseln schön!“

    BildWolfsburg, 22.04.2022 – Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) hat in Zusammenarbeit mit der Kölner Produktionsfirma Format54, die auch Wurzeln in Wolfsburg hat, einen neuen Werbespot für den Tourismusstandort Wolfsburg produziert. Mit dem Titel „Wolfsburg – Zum Verwechseln schön!“ präsentiert der Kurzfilm Wolfsburg als facetten- und erlebnisreiche Stadt.

    „Wie der Titel bereits deutlich macht, stellt der Werbespot die Vorzüge unserer Stadt dar und macht sowohl bei den Wolfsburgerinnen und Wolfsburgern als auch bei Touristen Lust auf die spannenden und abwechslungsreichen Freizeitangebote“, erklärt WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer. 

    Der Werbespot zeigt dabei in kurzen Sequenzen unterschiedliche Freizeitaktivitäten und Orte, wie den Wakepark, die Autostadt, das phaeno, den Hauptbahnhof, das Kunstmuseum, die Designer Outlets Wolfsburg und die Volkswagen Arena in Wolfsburg. Als Protagonisten sind Arnaldo Mangini, ein bekannter italienischer Comedian aus den sozialen Medien, sowie Schauspieler und Akrobat John Förster im Kurzfilm zu sehen. Beide Protagonisten kommen zeitgleich am Wolfsburger Hauptbahnhof an. Während einer der Protagonisten seinen Besuch in der Stadt geplant hat und die Wolfsburger Highlights bereits kennt, landet der zweite Protagonist eher zufällig in Wolfsburg und wird von dem sich hier bietenden Erlebnisreichtum überrascht. 

    „Mit dem Werbespot lässt sich Wolfsburg aus einer neuen Perspektive erleben. Im Wechselspiel von ruhigen, witzigen sowie dynamischen Szenen hebt der Spot die zahlreichen Facetten der Stadt hervor. Unser Ziel ist es, den Markenwert Wolfsburgs auf sympathische Weise überregional vorzustellen“, führt Thomas J. Müller-Rösler, Bereichsleiter Marketing bei der WMG, weiter aus.

    Zu sehen ist der touristische Werbespot auf den Social-Media-Kanälen „Wolfsburg erleben“ auf Facebook und Instagram sowie auf dem dazugehörigen YouTube-Kanal unter https://bit.ly/werbespot-wolfsburg. Auch beim heutigen Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen den 1. FSV Mainz 05 wird der Spot vor dem Spiel gezeigt. Im Rahmen eines Förderprogramms des Landes Niedersachsen zur Unterstützung touristischer Projekte konnte die WMG das Filmprojekt umsetzen. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH
    Frau Lea Kehring
    Porschestraße 2
    38440 Wolfsburg
    Deutschland

    fon ..: +49 53 61.899 94-56
    fax ..: +49 53 61.899 94-19
    web ..: http://www.wmg-wolfsburg.de
    email : presse@wmg-wolfsburg.de

    Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) vereint die vier Bereiche Wirtschaftsförderung, Marketing, Citymanagement und Tourismus mit dem Ziel der proaktiven Stadtentwicklung. Mit einem starken Netzwerk an lokalen und regionalen Partnern arbeitet die WMG unermüdlich daran, die Stadt Wolfsburg aktiv mitzugestalten. Alle Projekte und Aktivitäten der WMG richten sich nach den strategischen Grundpfeilern „Willkommen. Erleben. Investieren.“ aus. Zusammengeführt und in enger Abstimmung miteinander steigert die WMG so die Attraktivität Wolfsburgs ganzheitlich als Wirtschafts-, Wohn- und Reisestandort.

    Pressekontakt:

    Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH
    Frau Lea Kehring
    Porschestraße 2
    38440 Wolfsburg

    fon ..: +49 53 61.899 94-56
    email : presse@wmg-wolfsburg.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Neuer Werbespot wirbt für Wolfsburg

    veröffentlicht am 22. April 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 8 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: