• Highlights:

    – Der bis dato mächtigste Erzabschnitt wurde 250 Meter südwestlich und entlang des Einfallwinkels der aktuellen auf eine Tagebaugrube beschränkten Mineralressourcenschätzung (MRE) bei Kaukua durchteuft.
    – 2,1 g/t Palladiumäquivalent (PdÄq) auf 33,5 Metern, enthalten in einem Abschnitt von 121,1 Metern mit 1,6 g/t PdÄq in Bohrloch LK21-105, wobei einzelne Proben Werte von bis zu 16,0 g/t PdÄq auf 0,6 Metern lieferten.
    – Drei Bohrlöcher (LK21-101, 102 und 105), die sich in seitlicher Ausdehnung über 220 Meter verteilen, haben alle die einfallende hochgradige Kernzone der aktuellen begrenzten Tagebaugrube bei Kaukua durchteuft.
    – Hochgradige Kernzone der Tagebaugrube Kaukua weiterhin in der Tiefe offen.

    11. Januar 2022 – Toronto, Ontario. Palladium One Mining Inc. (Palladium One oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass bei ersten Bohrungen entlang des Einfallwinkels der bis dato mächtigste Erzabschnitt südwestlich der auf eine Tagebaugrube beschränkten Mineralressourcenschätzung (aus dem Jahr 2019) der Lagerstätte Kaukua durchteuft wurde. Bohrloch LK21-105 durchteufte hier 2,1 g/t PdÄq auf 33,5 Metern, enthalten in einem Abschnitt von 121,1 Metern mit 1,6 g/t PdÄq ab einer wahren Tiefe von rund 260 Metern (Abbildung 2).

    Derrick Weyrauch, President und CEO, sagt dazu: Wir haben die Kernzone der Lagerstätte Kaukua um 250 Meter über das aktuelle Grubenmodell hinaus erweitert. Die Durchörterung in Bohrloch LK21-105 gehört zu den mächtigsten Abschnitten, die wir bisher in der Lagerstätte Kaukua durchschnitten haben, und erweitert unseren Ressourcenbestand um eine beträchtliche Tonnage. Die hochgradige Kernzone der Lagerstätte Kaukua ist weiterhin nach Südwesten zur Erweiterung offen. Eine aktualisierte NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung soll im ersten Quartal 2022 veröffentlicht werden und wird diese wertvollen Ergebnisse berücksichtigen.

    Diese Bohrergebnisse erweitern eine breite, mehr als 200 Meter mächtige Kernzone der Mineralisierung um 250 Meter nach Südwesten des bestehenden Tagebaugrubenmodells; diese Zone ist nach wie vor zur Erweiterung offen (Abbildung 1, 2 und 3). Wichtig ist, dass die früheren geologischen Interpretationen nahelegten, dass die Lagerstätte Kaukua von einer nach Nordwesten streichenden Verwerfung abgeschnitten wurde, was anhand eines ausgeprägten Tiefs der Magnetfeldstärke und eines topografischen Lineaments ersichtlich ist. Die Bohrungen haben nun gezeigt, dass die geringen magnetischen Werte das Ergebnis eines jüngeren, quer verlaufenden Intrusionsgangs (der nun als Gabbrogang mit hohem Titangehalt bezeichnet wird) ist und dass die Lagerstätte Kaukua weiterhin nach Süden offen ist. Besonders wichtig ist, dass die hochgradige Kernzone der Lagerstätte Kaukua um 250 Meter Richtung Südwesten erweitert wurde und wir dort einige der bislang mächtigsten Abschnitte (>100 m) innerhalb der Lagerstätte durchteuft haben (siehe Pressemeldung vom 23. November 2021).

    Abbildung 1. Historische und aktuelle Bohrungen im Gebiet Kaukua mit einem Stichtag der Bohrdaten zum 30. September 2021 (Bohrloch LK21-137). Für die Bohrlöcher bis LK21-108 liegen bereits die Analyseergebnisse vor, der Rest steht noch aus. Unterlegt von einer Karte der Wiederaufladbarkeit mittels induzierter Polarisation (IP).

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63538/2022-01-07-KaukuaHGExtensionv6_DE_PRocm.001.png

    Abbildung 2. Querschnitt mit den Bohrlöchern LK21-099, 103, 104, 105 und 106 bzw. den historischen Bohrungen KAU09-049 und KAU12-060 sowie ihrer Lage in Bezug auf die auf eine Whittle-Tagebaugrube begrenzte Mineralressourcenschätzung 2019 für Kaukua.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63538/2022-01-07-KaukuaHGExtensionv6_DE_PRocm.002.png

    Abbildung 3. Querschnitt mit den Bohrlöchern LK21-100, 108 und den historischen Bohrungen KAU09-040, 042, 043 und KAU12-053 sowie ihrer Lage in Bezug auf die auf eine Whittle-Tagebaugrube begrenzte Mineralressourcenschätzung 2019 für Kaukua.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63538/2022-01-07-KaukuaHGExtensionv6_DE_PRocm.003.png

    Tabelle 1. Ausgewählte Bohrergebnisse von Kaukua, Projekt LK
    Bohrlocvon bis MächPdÄq Pd Pt Au Cu Ni Co
    h (m) (m)tigk g/t PGE g/ g/ g/ % % g/
    eit * PdÄq g/ ( t t t t
    (m) t* Pt+P
    gewinnd+Au
    in bar, )
    sit geschä
    u tzt

    LK21-1037,664,026,40,670,42 0,160,00,00,00,00,171
    0 9 3 4 9 0

    obere Z
    one

    inkl. 37,642,04,4 1,030,67 0,380,20,00,00,10,174
    1 9 7 4 3

    untere 246,359,113,1,460,93 0,870,60,20,00,00,189
    Zone 2 5 4 1 1 4 9 4

    inkl. 246,284,38,42,031,33 1,300,90,30,00,10,195
    2 5 1 2 7 4 7

    inkl. 249,259,9,6 3,272,21 2,251,50,50,10,20,2111
    5 0 4 4 7 7 1

    inkl. 249,254,4,6 4,022,71 2,821,90,60,20,30,2121
    5 0 4 8 1 0 6

    und 330,338,7,2 2,992,03 2,311,60,50,00,10,185
    8 0 9 3 8 8 6

    inkl. 330,335,4,2 3,982,71 3,202,30,70,10,20,198
    8 0 5 5 0 1 9

    inkl. 330,332,1,2 5,653,85 4,653,51,00,10,20,2132
    8 0 0 1 4 5 5

    und 351,359,8,5 2,731,81 1,871,30,40,00,10,2105
    0 5 1 9 7 9 0

    inkl. 358,359,1,5 5,883,97 4,452,91,40,00,40,3111
    0 5 5 2 8 8 3

    LK21-1083,0100,17,80,760,45 0,150,00,00,00,00,1103
    1 8 8 3 4 8 3

    obere Z
    one

    untere 272,347,74,51,460,94 0,720,40,10,00,10,192
    Zone 6 1 9 7 6 3 6

    inkl. 276,298,21,81,681,08 0,920,60,20,00,10,192
    9 7 1 3 8 3 7

    inkl. 290,298,8,1 2,491,67 1,521,00,30,10,20,293
    6 7 0 6 6 4 0

    und 325,345,19,62,221,47 1,190,80,20,10,20,2106
    4 0 1 8 0 4 1

    inkl. 325,334,8,6 2,701,84 1,651,10,30,10,30,283
    4 0 3 8 3 0 0

    inkl. 333,334,1,0 4,152,77 1,511,00,20,10,70,4177
    0 0 3 9 9 0 8

    LK21-1062,882,519,70,680,42 0,160,00,00,00,00,176
    2 9 3 4 9 0

    obere Z
    one

    untere 248,361,113,1,571,02 0,920,60,20,00,10,192
    Zone 2 8 6 3 3 6 2 4

    inkl. 291,361,70,31,851,22 1,150,80,20,00,10,190
    5 8 0 9 7 5 5

    inkl. 291,305,13,73,162,12 2,211,50,50,00,20,2107
    5 2 8 5 9 4 1

    inkl. 296,299,3,0 4,222,79 3,072,20,70,00,20,3141
    0 0 2 7 8 1 0

    und 348,361,13,13,042,04 2,031,30,50,10,20,2104
    7 8 9 1 2 6 1

    inkl. 357,359,2,0 7,985,52 5,823,91,40,30,70,4138
    7 7 7 8 7 8 1

    inkl. 358,359,1,0 9,566,64 7,084,81,80,40,90,4150
    7 7 1 3 4 5 6

    LK21-1054,377,022,70,880,55 0,270,10,00,10,10,183
    3 0 3 3 0 2

    obere Z
    one

    inkl. 55,962,06,2 1,230,84 0,570,10,00,30,10,172
    3 5 8 5 2

    untere 248,343,95,50,750,45 0,290,20,00,00,00,178
    Zone 0 5 0 7 2 5 1

    inkl. 258,330,72,50,840,50 0,310,20,00,00,00,188
    0 5 1 8 2 5 3

    inkl. 258,275,17,01,190,72 0,490,30,10,00,00,1108
    0 0 5 2 3 7 7

    inkl. 272,273,1,5 3,122,11 2,011,40,40,10,20,2128
    0 5 2 6 3 9 2

    und 319,330,10,71,270,83 0,820,50,20,00,00,163
    8 5 7 0 4 9 0

    inkl. 326,329,3,0 2,181,44 1,390,90,30,00,10,182
    0 0 7 3 8 6 8

    LK21-1015,343,027,80,810,51 0,180,10,00,00,10,183
    4 0 3 6 2 2
    obere
    Zone

    inkl. 16,822,05,3 1,070,69 0,340,10,00,10,10,175
    7 7 0 6 4

    untere 209,278,68,50,750,42 0,200,10,00,00,00,189
    Zone 5 0 4 5 1 3 4

    inkl. 211,221,10,01,280,79 0,600,40,10,00,00,1105
    2 2 2 6 3 8 6

    LK21-10120,131,10,80,860,53 0,200,10,00,00,10,192
    5 4 1 1 3 6 1 3
    obere
    Zone

    untere 304,425,121,1,571,01 0,850,50,20,00,10,194
    Zone 3 3 1 9 1 5 3 6

    inkl. 321,323,2,7 3,132,15 2,121,50,40,10,30,1116
    0 7 3 9 0 1 8

    und 344,346,2,9 4,342,92 2,691,80,60,10,40,3160
    0 9 5 6 8 3 3

    inkl. 346,346,0,9 7,785,29 5,183,51,20,30,70,5206
    0 9 8 5 5 5 2

    und 390,424,33,52,071,36 1,190,80,20,00,10,196
    8 3 2 9 8 8 9

    inkl. 407,418,11,32,561,65 1,370,90,30,00,20,2116
    7 9 7 2 9 1 7

    inkl. 407,408,0,6 15,99,54 6,074,91,00,00,82,6725
    7 2 9 1 7 9 5 0

    LK21-10123,137,14,80,950,56 0,200,10,00,00,00,1119
    6 1 9 2 3 5 9 6
    obere
    Zone

    inkl. 129,130,1,5 1,500,94 0,430,20,00,10,10,2138
    0 5 6 6 2 7 2

    untere 271,301,30,20,840,51 0,340,20,00,00,00,188
    Zone 3 5 2 9 3 5 2

    inkl. 271,277,5,7 1,340,82 0,590,40,10,00,10,1119
    3 0 0 6 3 0 7

    LK21-1086,3107,20,70,700,42 0,140,00,00,00,00,182
    7 0 8 3 4 9 1
    obere
    Zone

    inkl. 89,090,01,0 1,220,80 0,450,20,10,10,10,191
    4 2 0 9 4

    untere 253,262,9,1 0,770,53 0,170,10,00,00,10,075
    Zone 5 6 2 5 1 9 8

    inkl. 261,262,0,9 3,162,71 0,030,00,00,01,80,0120
    7 6 0 0 3 4 8

    LK21-1055,787,031,30,590,36 0,120,00,00,00,00,074
    8 6 2 3 8 9
    obere
    Zone

    inkl. 77,279,32,1 1,150,78 0,240,10,00,00,20,198
    2 3 8 6 4

    untere 264,345,81,90,860,51 0,320,20,00,00,00,195
    Zone 0 9 1 7 3 5 3

    inkl. 265,277,11,71,210,73 0,560,40,10,00,00,1106
    5 2 1 3 3 5 6

    und 336,345,9,9 2,031,34 1,240,80,20,10,10,1103
    0 9 4 9 1 6 7

    inkl. 337,341,3,3 3,572,44 2,441,60,50,10,30,2108
    7 0 9 8 7 3 2
    *PdÄq wurde unter Verwendung der In-situ-Werte und der Preise aus der NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung 2021 für 2021 verwendet: 1.600 USD pro Unze Pd, 1.100 USD pro Unze Pt, 1.650 USD pro Unze Au, 3,50 USD pro Pfund Kupfer, 7,50 USD pro Pfund Nickel und 20 USD pro Pfund Kobalt. Die eingeschränkten historischen metallurgischen Arbeiten an Material aus den Lagerstätten Kaukua weisen auf endgültige Gewinnungsraten im Bereich von73 % Pd, 56 % Pt, 78 % Au, 91 % Cu, 48 % Ni und 0,48 % Co hin; diese Werte werden in der Berechnung des geschätzten, gewinnbaren PdÄq-Gehalts verwendet.
    ** Kursive, in Orange hervorgehobene Ergebnisse wurden bereits in der Pressemeldung vom 23. November 2021 veröffentlicht.

    Palladium-Äquivalent
    Das Unternehmen berechnet das Palladium-Äquivalent nun unter Verwendung der folgenden Preise, die in der NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung von Haukiaho vom September 2021 des Unternehmens verwendet wurden: USD1.600 pro Unze Palladium, USD1.100 pro Unze Platin, USD1.650 pro Unze Gold, USD3,50 pro Pfund Kupfer, USD7,50 pro Pfund Nickel und 20 USD pro Pfund Kobalt.

    Qualifizierter Sachverständiger
    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Neil Pettigrew, M.Sc., P. Geo., Vice President of Exploration und ein Director des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und verifiziert.

    Über Palladium One
    Palladium One Mining Inc. (TSXV: PDM) ist in der Entdeckung umwelt- und sozialbewusster Metalle für Grüne Transportlösungen tätig. Als ein kanadisches Mineralexplorations- und -entwicklungsunternehmen befasst sich Palladium One mit großen, Platin-Gruppen-Element (PGE)-Kupfer-Nickel-Vorkommen in führenden Bergbaujurisdiktionen. Sein Vorzeigeprojekt ist das Projekt Läntinen Koillismaa (LK) im nordzentralen Finnland. Das Fraser Institute bewertet Finnland als eines besten Länder der Welt für die Mineralexploration und -erschließung. LK ist ein PGE-Kupfer-Nickel-Projekt mit bestehenden Mineralressourcen. PDMs zweites Projekt ist das Projekt Tyko, ein hochgradiges Sulfid-Kupfer-Nickel-Projekt in Kanada, das mit dem 2020 Discovery of the Year Award ausgezeichnet wurde. Sie können Palladium One auf LinkedIn, Twitter und www.palladiumoneinc.com folgen.

    FÜR DAS BOARD:
    Derrick Weyrauch
    President, CEO & Direktor

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Derrick Weyrauch, President & CEO
    E-Mail: info@palladiumoneinc.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Marktregulierungsbehörde (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Stammaktien von Palladium One Mining Inc. wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht ausgenommen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige und nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen häufig auf die erwartete künftige Geschäfts- und Finanzentwicklung eines Unternehmens und enthalten häufig Wörter wie annehmen, glauben, planen, schätzen, erwarten und beabsichtigen, Aussagen, wonach eine Maßnahme oder ein Ereignis ergriffen werden oder eintreten kann, dürfte, könnte, sollte oder wird oder andere ähnliche Ausdrücke. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der Projekterschließung, die Notwendigkeit zusätzlicher Finanzierungen, betriebliche Risiken im Zusammenhang mit dem Abbau und der Verarbeitung von Mineralen, Preisschwankungen bei Palladium und anderen Rohstoffen, Eigentumsfragen, Umwelthaftungsansprüche und Versicherungen, die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal, das Ausbleiben von Dividenden, Wettbewerb, Verwässerung, die Volatilität des Preises und des Volumens unserer Stammaktien sowie steuerliche Konsequenzen für kanadische und US-Aktionäre. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten. Investoren werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen eine unangemessene Sicherheit beizumessen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Palladium One Mining Inc.
    Suite 550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    Pressekontakt:

    Palladium One Mining Inc.
    Suite 550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Palladium One durchteuft bis dato mächtigsten Abschnitt von 121 Metern mit 1,6 g/t PdÄq südwestlich der Tagebauressource bei Kaukua (Finnland)

    veröffentlicht am 11. Januar 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 6 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: