• Erfurt und Berlin, den 28. September 2021 – AMP Alternative Medical Products Inc. (Frankfurt: C4TA, ISIN: CA0318961038) (CSE: XCX) (AMP), ein pharmazeutischer Anbieter von medizinischen und therapeutischen CBD-haltigen Wellness-Cannabisprodukten für deutsche Apotheken, freut sich bekanntzugegeben, dass es zum alleinigen Marketingpartner für alle nach Deutschland importierten oder in Deutschland angebauten Produkte der Marke Aphria ernannt wurde. Aphria ist eine medizinische Cannabismarke von Tilray, Inc. (NASDAQ / TSX: TLRY / Tilray), einem weltweit agierenden Pionier in der Cannabisforschung, -kultivierung, -produktion und -distribution.

    Die neue Zusammenarbeit von AMP mit Tilray als alleiniger Marketingpartner für die Marke Aphria in Deutschland basiert auf einer Liefer- und Marketingvereinbarung mit der CC Pharma GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Tilray. Der Abschluss dieses Vertrages ist ein Meilenstein für AMP bei der Bereitstellung eines vollständigen Katalogs an medizinischen Cannabisprodukten, die Ärzte ihren Patienten verschreiben können.

    Der AMP-Katalog mit medizinischen Produkten der Marke Aphria umfasst Aphria-Cannabisblüten und -extrakte mit unterschiedlichen THC- und CBD-Gehalten und ist bei der deutschen Cannabisagentur (BfArM) zum Verkauf registriert. Zusätzlich zu den von AMP angebotenen Aphria-Produkten, die Ärzten für Patientenverschreibungen zur Verfügung stehen, begann Tilray ab Juli 2021 mit dem Anbau und dem Vertrieb medizinischer Aphria-Cannabisblüten, die im Auftrag des BfArM in Deutschland angebaut werden.

    Der AMP-Katalog von Aphria und anderen medizinischen Cannabisprodukten ist über das landesweite pharmazeutische Vertriebsnetz von Tilray erhältlich, das 13.000 Apotheken in ganz Deutschland umfasst, zusätzlich zu anderen Lieferpartnerschaften von AMP mit Apotheken und Vertriebshändlern.

    AMP und Tilray planen Fortbildungsseminare für Ärzte zu veranstalten, um die Weiterbrildung von Ärzten, Apothekern und anderen medizinischen Fachkräften, die medizinisches Cannabis verschreiben oder an der Verschreibung von medizinischem Cannabis beteiligt sind, zu ermöglichen. AMP wird auch Informationen über seinen vollständigen Produktkatalog für medizinisches Cannabis, einschließlich medizinischer Produkte von Aphria, bei den Fortbildungsseminaren für Ärzte bereitstellen.

    Ärzte werden zunehmend mit der medizinischen Cannabismarke Aphria vertraut, da sie die einzige in Deutschland angebaute medizinische Cannabisblüte ist, die derzeit für Patienten verfügbar ist, da Tilray sich verpflichtet hat, Deutschland mit den qualitativ hochwertigsten in Deutschland angebauten und importierten medizinischen Cannabisprodukten für deutsche Patienten zu versorgen , sagte Dr. Stefan Feuerstein, President und Director von AMP.

    Tilray hat AMP als alleinigen Marketingpartner für die medizinische Cannabismarke Aphria ausgewählt, weil wir uns verpflichtet haben, ein sachkundiges Verkaufsteam auszubilden, das sowohl die Großstädte als auch die Kleinstädte und ländlichen Regionen abdeckt, um sicherzustellen, dass alle deutschen Patienten Zugang zu diesem Medikament haben, da es immer häufiger von Ärzten verschrieben wird.“

    Über AMP

    AMP Alternative Medical Products (ehemals AMP German Cannabis Group) ist Lieferant von medizinischem Cannabis und CBD-Produkten an deutsche Apotheken über ihre Tochtergesellschaft AMP Alternative Medical Products GmbH mit Büros in Erfurt und Berlin in Deutschland. AMP arbeitet in Übereinstimmung mit dem deutschen Betäubungsmittelgesetz (BtMG) und den regulatorischen Anforderungen des Freistaats Thüringen, wodurch sichergestellt wird, dass die von AMP aus der ganzen Welt importierten und in Deutschland verkauften Produkte dem Standard der Europäischen Union – Gute Herstellungspraxis (EU-GMP) – entsprechen

    Die AMP-Diskussionsrunden besprechen Themen zu medizinischem Cannabis in Deutschland und sind als Podcast sowie Video erhältlich. In Episode Nr. 2, Politik und medizinisches Cannabis in Deutschland gibt Dr. Wieland Schinnenburg, MdB (FDP), einen aktuellen Überblick zu den politischen Themen und Herausforderungen der medizinischen Cannabisindustrie in Deutschland. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.amp-eu.de/roundtable.

    Wenn Sie mehr über die europäische Cannabisbranche erfahren wollen, steht Ihnen hier ein von AMP gesponserter Bericht von Prohibition Partners als Download zur Verfügung: prohibitionpartners.com/reports/the-european-cannabis-report-6th-edition/

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.amp-eu.com.

    Ansprechpartner bei AMP:

    Kontaktperson für Investoren:

    Alex Blodgett, CEO & Director
    investor@amp-eu.com
    +1 236-833-1602

    Kontakt für Medien:

    Valeria Bravo, Corporate & Media Communications
    vbb@amp-eu.de
    +1 604-689-7533

    Vertriebskontakt:

    Robert Schenk, Sales Director und Marketing Head
    rs@amp-eu.de
    +49 01 5172 844 643

    Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Unternehmens im Hinblick auf die Geschäftstätigkeit und das wirtschaftliche Umfeld des Unternehmens basieren. Dazu zählen auch die Geschäftsplane und Meilensteine sowie deren zeitliche Abwicklung. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die schwierig zu steuern oder vorherzusagen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich daher erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, und die Leser sollten sich daher nicht bedenkenlos auf solche Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen wurden unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Meldung getätigt und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese öffentlich durch Einbindung neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    QUELLE: AMP Alternative Medical Products Inc.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AMP Alternative Medical Products Inc.
    Alex Blodgett
    224 5th Ave W
    V5Y 1J4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : investor@amp-eu.com

    Pressekontakt:

    AMP Alternative Medical Products Inc.
    Alex Blodgett
    224 5th Ave W
    V5Y 1J4 Vancouver, BC

    email : investor@amp-eu.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    AMP wird exklusiver Marketingpartner von Tilray für medizinische Cannabisprodukte der Marke Aphria in Deutschland

    veröffentlicht am 28. September 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: