• TORONTO, ONTARIO – 15. Juli 2021 – Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT; OTC QX: TAKOF; Frankfurt: A2AMGZ oder ABB.F) (das Unternehmen oder DDC) gibt bekannt, dass es mit Unterstützung seines Vertriebsagenten Air Canada (TSX: AC) mit der University of British Columbia (UBC) eine finale gewerbliche Vereinbarung mit Wirkung zum 15. Juli 2021 unterzeichnet hat, wonach die von DDC patentierte Drohnenlieferlösung bei der Stellaten First Nation für das UBC-Programm Remote Communities Drone Transport Initiative (DTI) eingesetzt wird.

    Das Projekt ermöglicht die Lieferung auf festgelegten Routen unter Verwendung der Sparrow-Drohne von DDC und ihrer DroneSpot®-Start- und Landezonen sowie zusätzlicher Drohnenflug-Infrastruktur, wie erforderlich. Die Lösung wird für den Transport einer Vielzahl von Gütern zugunsten der Stellaten First Nation und des Dorfes Fraser Lake im nördlichen Zentrum von British Columbia, Kanada, eingesetzt werden.

    DDC wird voraussichtlich im Sommer 2021 mit dem Aufbau der Standortinfrastruktur beginnen und geht davon aus, dass es in der zweiten Jahreshälfte 2021 mit der Erbringung von Drohnenlieferdiensten im Rahmen der Vereinbarung beginnt. Die Laufzeit der Vereinbarung beträgt 12 Monate. Dieser Einsatz wird das vierte First-Nations-Projekt von DDC und das erste in British Columbia sein.

    Alle Einsätze werden in Übereinstimmung mit den entsprechenden kanadischen Vorschriften durchgeführt. Die Flüge werden von DDC über deren Kontrollzentrum in Vaughan, Ontario, fernüberwacht.

    Wir freuen uns, den Vertrag mit Drone Delivery Canada abgeschlossen zu haben und mit der nächsten Phase dieses Projekts zu beginnen. Während wir in eine neue Phase der COVID-19-Pandemie übergehen, und angesichts der Gefahr von Waldbränden freuen wir uns darauf, herauszufinden, wie diese innovative Verkehrstechnologie genutzt werden kann, um den Bedürfnissen der Gemeinschaft gerecht zu werden und Ungleichheiten beim Zugang zu Gesundheitseinrichtungen und -dienstleistungen zu beheben, sagte Dr. Michael Allard, Vice Dean, Health Engagement, UBC Faculty of Medicine.

    Aufgrund der isolierten Lage unserer Gemeinde und der Bedürfnisse unserer Bewohner kann der Drohnentransport den Zugang zu COVID-19-Tests und Medikamenten verbessern, ohne die Notwendigkeit wegzufahren und andere Mitglieder unserer Gemeinde zu gefährden, sagte Chief Robert Michell der Stellaten First Nation, die sich etwa 100 Kilometer westlich von Prince George befindet. Das Zukunftspotential dieser Initiative ist spannend. Mit der Drohnentechnologie kann man so viel tun.

    Wir freuen uns, diese endgültige Vereinbarung mit UBC für ihre Remote Communities Drone Transportation Initiative für die Stellaten First Nation zu unterzeichnen. Die medizinische Fakultät der UBC ist ein weltweit anerkannter Marktführer und wir begrüßen ihre Initiative, die Bereitstellung von Drohnen zu unterstützen, um die First Nations-Gemeinschaften zu versorgen. Wir freuen uns auch auf die Zusammenarbeit mit LifeLabs als wichtigen Partner bei diesem Projekt. LifeLabs wird das Projekt unterstützen, um eine End-to-End-Lösung durch die Teilnahme an Datenauswertungen, Musterlogistik und Schulungen zu gewährleisten, sagte Michael Zahra, President und CEO von DDC. Als preisgekrönter globaler Marktführer freut sich DDC über die anhaltenden Geschäftserfolge in der Drohnenlieferindustrie.

    Verbesserte Lieferzeiten für wichtige Lieferungen an entlegene Standorte können den entscheidenden Unterschied beim Schutz der Stellaten First Nation-Gemeinschaft und der Rettung von Menschenleben ausmachen, sagte Charles Brown, President und CEO von LifeLabs. Wir sind stolz darauf, an diesem Projekt mitwirken zu dürfen, das auch dazu beitragen wird, unser Wissen für den zukünftigen Einsatz der Drohnentechnologie für den Transport klinischer Materialien und Proben für Labortests zu erweitern.

    Darüber hinaus freut sich das Unternehmen bekannt zu geben, dass es als Reaktion auf die Marktnachfrage an der nächsten Generation der Lieferdrohne Sparrow arbeitet. Die aktuelle Sparrow wurde bei zahlreichen kommerziellen Projekten erfolgreich eingesetzt und wird weiterhin kommerziell verfügbar sein. Die Sparrow der nächsten Generation ist bereits in der Entwicklung und wird voraussichtlich die gleiche Reichweite von 30 km und Nutzlast von 4,5 kg haben sowie mit der Motor- und Akkutechnologie der nächsten Generation, berührungsloser Ladungsabwurf-Funktionalität, optionalem System für Durchsagen und optionalem Fallschirm ausgestattet sein. Die neuen Funktionen sollen den sich entwickelnden Kundenanforderungen und behördlichen Anforderungen gerecht werden.

    Das Unternehmen geht davon aus, die technischen Ressourcen von Robin XL neu zu verteilen, um sich auf die Fertigstellung der Entwicklung der Nachfolgemodelle von Sparrow und Condor zu konzentrieren sowie auf deren Testung und die Kommerzialisierung, um auf die erwartete Marktnachfrage in Kanada und international reagieren zu können. Das Unternehmen plant die Kommerzialisierung von Robin XL gemäß Marktanforderungen abzuschließen.

    Über die Drone Transport Initiative der UBC
    Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.med.ubc.ca/news/ubc-receives-750k-td-ready-challenge-grant-to-deliver-health-care-supplies-by-drone-to-remote-b-c/

    Über die University of British Columbia
    Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.ubc.ca

    Über die Stellaten First Nation
    Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.stellaten.ca

    Über LifeLabs
    LifeLabs ist Kanadas führender Anbieter von Labordiagnoseinformationen und digitalen Gesundheitsverbindungssystemen, mit denen Patienten und Ärzte Krankheiten diagnostizieren, behandeln, überwachen und verhindern können. Wir unterstützen jährlich 20 Millionen Patientenbesuche und führen über 100 Millionen Labortests durch modernste Technologien und unsere 6.000 gut ausgebildeten und engagierten Mitarbeiter durch. Wir sind ein engagierter Innovator bei der Unterstützung der Kanadier für ein gesünderes Leben, sind die Betreiber von Kanadas erstem kommerziellen Genetiklabor und das größte Online-Patientenportal des Landes, bei dem mehr als 5 Millionen Kanadier ihre Ergebnisse online abrufen. LifeLabs ist zu 100 % im kanadischen Besitz von OMERS Infrastructure, dem Infrastruktur-Investitionsmanager eines der größten Pensionspläne für leistungsorientierte Vorsorge in Kanada. Erfahren Sie mehr unter lifelabs.com.

    Über Drone Delivery Canada Corp.

    Drone Delivery Canada Corp. ist ein gemäß ISO 9001 zertifiziertes, preisgekröntes Drohnentechnologieunternehmen, das sich auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung seiner auf dem Einsatz von Drohnen basierenden Logistik-Software-Plattform konzentriert. Die Plattform des Unternehmens steht Regierungsstellen und Unternehmensorganisationen weltweit als Software as a Service-(SaaS) -Modell zur Verfügung.

    Drone Delivery Canada Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der kanadischen TSX V Exchange unter dem Börsensymbol FLT, im OTCQX-Markt in den Vereinigten Staaten unter dem Börsensymbol TAKOF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Börsensymbol A2AMGZ oder ABB.F gehandelt werden.

    Mehr erfahren können Sie unter www.DroneDeliveryCanada.com oder auf den Social-Media-Konten von DDC:

    www.linkedin.com/company/drone-delivery-canada

    www.youtube.com/dronedeliverycanada

    www.facebook.com/dronedeliverycanada

    www.instagram.com/dronedeliverycanada

    twitter.com/DroneDeliveryCa

    Für weitere Informationen:

    Investor Relations: Herr Michael Zahra, President und Chief Executive Officer, und Herr Bill Mitoulas, Telefon: (416) 479-9547, E-Mail: billm@dronedeliverycanada.com;

    Media Relations: Herr Nelson Hudes, Hudes Communications International, Telefon: (905) 660-9155, E-Mail: nelson@hudescommunications.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Aussagen beziehen sich häufig auf die erwartete zukünftige geschäftliche und finanzielle Leistung, die Finanzlage und andere Angelegenheiten und enthalten oft Wörter oder Ausdrücke wie erwarten, könnten, können, glauben, prognostizieren, schätzen, Ziel, anzielen, werden und andere vergleichbare Begriffe und Variationen oder Verneinungen dieser Worte und Ausdrücke. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation, die Akzeptanz auf dem Markt und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen (sowohl in Kanada als auch auf internationaler Ebene). Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird, sind die Parteien nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan
    Kanada

    email : tony@dronedeliverycanada.com

    Pressekontakt:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan

    email : tony@dronedeliverycanada.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Drone Delivery Canada unterzeichnet Vereinbarung mit UBC zur Initiative für Drohnentransport in abgelegenen Gemeinden

    veröffentlicht am 16. Juli 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: