• Auteco Minerals überträgt 100.000.000 Auteco-Aktien auf First Mining

    9. Juni 2021 – Vancouver, Kanada – First Mining Gold Corp. (First Mining oder das Unternehmen) (TSX: FF; OTCQX: FFMGF; FRANKFURT: FMG) freut sich berichten zu können, dass die Firma Auteco Minerals Ltd (Auteco) (ASX:AUT) die erste Phase ihres Earn-ins in Bezug auf das im Nordwesten der kanadischen Provinz Ontario gelegene Goldprojekt Pickle Crow (Pickle Crow) abgeschlossen hat. In Verbindung mit dem Abschluss der ersten Earn-in-Phase hat Auteco 100.000.000 Auteco-Aktien auf First Mining übertragen. Infolge des Abschlusses der ersten Earn-in-Phase hält Auteco (über eine seiner Tochtergesellschaften) nunmehr 51 % der Firmenanteile an PC Gold Inc. (PC Gold), der hundertprozentigen Tochtergesellschaft von First Mining, die das Goldprojekt Pickle Crow besitzt. Darüber hinaus haben die Vertragsparteien eine Joint-Venture-Gesellschaftervereinbarung (die JV-Vereinbarung) in Bezug auf PC Gold unterzeichnet. Auteco kann innerhalb einer am 4. Juni 2021 beginnenden zweijährigen Anschlussperiode weitere 19 % der Firmenanteile an PC Gold erwerben (die zweite Earn-In-Phase).

    First Mining ist erfreut über die hervorragenden Fortschritte, die Auteco in Bezug auf Pickle Crow in so kurzer Zeit erzielen konnte, meint Dan Wilton, CEO von First Mining. Dank dieser aktuellen Aktienemission besitzt First Mining nun 125 Millionen Auteco-Aktien mit einem ungefähren Marktwert von 10,5 Millionen Dollar. Der zeitgerechte Abschluss der ersten Earn-in-Phase durch das Team von Auteco und sein ebenso ambitioniertes Ziel in Bezug auf den Abschluss der zweiten Phase zeigt, mit welch hochkarätigem Partner wir hier zusammenarbeiten, um den Wert eines unserer außergewöhnlichen Portfolio-Projekte zu erschließen.

    Wir haben die Anforderungen der ersten Earn-in-Phase für eine 51 %-ige Beteiligung am Projekt Pickle Crow erfüllt, und es zeugt von der großen Einsatzbereitschaft unseres Teams, dass wir diese Leistung innerhalb des ersten Jahres nach Übernahme der Projektleitung erbringen konnten, erklärt Ray Shorrocks, Executive Chairman von Auteco. Wir setzen die Bohrungen mit Hochdruck fort. Mehrere Bohrgeräte sind auf Bereiche mit bereits bekannten, hochgradigen Mineralisierungszonen gerichtet, um diese in unsere Ressourcen einzubinden. Die Mineralisierung ist nach wie vor in allen Richtungen offen. Wir freuen uns schon darauf, gemeinsam mit First Mining den weiteren Ausbau des Goldprojekts Pickle Crow voranzutreiben.

    Gemäß den Bedingungen der Earn-in-Vereinbarung, die First Mining mit Auteco in Bezug auf Pickle Crow unterzeichnet hat, muss Auteco, um die zweite Earn-in-Phase abschließen zu können, innerhalb der nächsten zwei Jahre folgende Auflagen erfüllen: (i) weitere 5 Millionen Dollar in die Exploration investieren (die zusätzlichen Aufwendungen); und (ii) innerhalb von 90 Tagen nach Abschluss der zusätzlichen Aufwendungen 1.000.000 Dollar in bar an First Mining bezahlen. Darüber hinaus wird Auteco nach Abschluss der zweiten Earn-in-Phase First Mining eine Gewinnbeteiligung (Net Smelter Return Royalty/NSR) von 2 % für Pickle Crow gewähren; 1 % davon kann Auteco durch Entrichtung einer Summe von 2.500.000 USD an First Mining zurückkaufen. Sobald die zweite Earn-In-Phase abgeschlossen ist, hat Auteco das Recht, weitere 10 % der Anteile an PC Gold zu erwerben, indem es 3.000.000 Dollar in bar an First Mining zahlt (der Buy-in). Während des Earn-in-Zeitraums, in dem Auteco eine Beteiligung an Pickle Crow erwirbt, bleibt First Mining bis zu einer Abbauentscheidung free carried und ist bis dahin nicht verpflichtet, finanzielle Aufwendungen im Zusammenhang mit Pickle Crow zu tätigen.

    Das aktuelle Bohrprogramm über 45.000 Meter verläuft nach Plan und sollte bis Mitte des Jahres abgeschlossen werden. Während des letzten Quartals sind bis zu fünf Bohrgeräte im Projekt Pickle Crow im Einsatz. Auteco hat bisher 120 Diamantbohrlöcher über 31.160 Meter abgeschlossen, wobei der Schwerpunkt ausschließlich auf den Erweiterungen im Nahbereich der Mine und der Entdeckung von mineralisierten Strukturen außerhalb der Ressourcenzone lag. Kurzfristig ist man bei den Bohrungen zu Ergänzungsbohrungen (Infill-Bohrungen) übergegangen, um in neu ermittelten oder erweiterten Strukturen eine ausreichende Datendichte zu erhalten und so die Berechnung einer neuen Mineralressourcenschätzung für Pickle Crow zu ermöglichen.

    Auteco ist mit Barreserven in Höhe von 26,8 Millionen AUD per 31. März 2021 finanziell gut ausgestattet und auf dem besten Weg, die noch verbleibenden Earn-in-Auflagen zu erfüllen, um sich bis Ende dieses Kalenderjahres eine Beteiligung von bis zu 80 % an der Firma PC Gold (und damit am Projekt Pickle Crow) zu sichern. Sobald Auteco alle Anforderungen der Earn-in-Vereinbarung erfüllt hat, wird First Mining 20 % der Firmenanteile an PC Gold (und damit auch am Projekt Pickle Crow) halten; diese Anteile bleiben entweder bis zur Beendigung der Earn-in-Vereinbarung oder bis zu einer von Auteco gefällten Abbauentscheidung (je nachdem, welches Ereignis früher eintritt) free carried.

    Im Rahmen der im ersten Quartal 2021 absolvierten Bohrungen wurden mehrere neue, hochgradige Golderzgänge sowie die Ausläufer der bekannten Strukturen unweit der Schächte 1 und 3 entdeckt. Die Mineralisierung ist in allen Richtungen der Zielstrukturen offen und Auteco wird sich im Rahmen seiner Arbeiten nun auf die Definition von hochgradigen Golderzfällen innerhalb der mineralisierten Ummantelungen konzentrieren. Über die Höhepunkte der Bohrungen und Analyseergebnisse wird in einer der nächsten Pressemeldungen berichtet.

    Über Pickle Crow

    Die Goldlagerstätte Pickle Crow ist eine hochgradige, in einer Abscherung enthaltene, mesothermale Erzgang-Goldlagerstätte aus dem Archaikum. Die Lagerstätte kommt vorwiegend innerhalb von mafischem Vulkangesteins- und gebänderten Eisenformationseinheiten (BIFs) in der Pickle-Crow-Anhäufung des Pickle-Lake-Grünsteingürtels vor, der sich in der Unterprovinz Uchi Lake aus dem Oberen Kraton des Kanadischen Schildes befindet.

    Die Mineralisierung ist auf steil nach Nordwesten abfallende, regional begrenzte Scherzonen konzentriert. Im Konzessionsgebiet wurden mehrere Mineralisierungsarten identifiziert, einschließlich Quarz-Gold-Wolfram- (+/-Turmalin)-Abscherungserzgänge, die im Mittelpunkt der aktuellen Exploration stehen, sowie eine gebänderte Eisenformationsmineralisierung (BIF-Stil), die strukturell begrenzte, bedeckte Erzganganordnungen innerhalb der BIFs umfasst.

    Pickle Crow war eine der hochgradigsten historischen Goldminen Kanadas. Sie war von 1935 bis 1966 in Betrieb und produzierte in dieser Zeit Berichten zufolge fast 1,5 Millionen Unzen Gold mit einem Durchschnittsgehalt von 16,14 Gramm pro Tonne. Das Konzessionsgebiet umfasst eine Fläche von etwa 190 Quadratkilometern (19.000 Hektar), die sich über eine große Goldprovinz erstreckt. Auteco hat kürzlich seinen Landbesitz in der Nähe des Projekts vergrößert, indem es weitere 176 Quadratmeter (176.000 Hektar) an Land neben Pickle Crow erworben und somit in Kombination mit der Fläche von 130 Quadratkilometern, die Auteco im Jahr 2020 erworben hatte (siehe Pressemeldung vom 17. Februar 2021), das Landpaket des kombinierten Konzessionsgebiets auf über 496 Quadratkilometer (496.000 Hektar) steigerte (siehe Pressemitteilung vom 28. Januar 2021 – wcsecure.weblink.com.au/pdf/AUT/02334321.pdf). First Mining hat Pickle Crow im November 2015 durch die Übernahme von PC Gold Inc. erworben.

    Der Schwerpunkt der Erschließungen von Auteco liegt auf der Rückkehr zu den ersten Prinzipien, dem Abschluss einer neuen geologischen Überprüfung sowie der Anwendung moderner Explorationstechnologien bei der Weiterentwicklung von Pickle Crow. Auteco richtet sein Hauptaugenmerk auf die Entdeckung und Erschließung neuer hochgradiger, oberflächennaher Goldressourcen auf Projektebene.

    Über Auteco

    Auteco Minerals Limited ist ein in Mineralexploration tätiges Unternehmen, das sich derzeit mit der Weiterentwicklung der hochgradigen Goldressourcen im Goldprojekt Pickle Crow in einem Gebiet von Weltklasse, Uchi Sub-Province, Ontario, Kanada, beschäftigt. Das Board of Directors und das technische Managementteam von Auteco haben in den letzten Jahren einen nachweislich guten Ruf in der Entdeckung von Gold und der Wertschöpfung für Aktionäre und Stakeholder gewonnen.

    Qualifizierte Sachverständige

    Hazel Mullin, P.Geo., Director, Data Management and Technical Services von First Mining, ist eine qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) und hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt.

    Über First Mining Gold Corp.

    First Mining ist ein kanadisches Golderschließungsunternehmen, das sich auf die Entwicklung des Goldprojekts Springpole im Nordwesten von Ontario mit Einholung der entsprechenden Genehmigungen konzentriert. Springpole (www.firstmininggold.com/projects/ontario/springpole-project/) ist eines der größten noch nicht erschlossenen Goldprojekte in Kanada. Die Ergebnisse einer positiven Vormachbarkeitsstudie (PEA) für das Goldprojekt Springpole wurden von First Mining im Januar 2021 bekannt gegeben. Die Genehmigungsaktivitäten sind im Gange und die Einreichung einer Umweltverträglichkeitserklärung für das Projekt ist für 2021 geplant. Das Unternehmen unterhält außerdem eine Reihe von aktiven Partnerschaften, zu denen der Goliath Gold Complex (Treasury Metals), Pickle Crow (Auteco Minerals) und Hope Brook (Big Ridge Gold) zählen, und ist in Vollbesitz der Konzessionsgebiete Cameron, Duparquet, Duquesne und Pitt.

    First Mining wurde 2015 von Herrn Keith Neumeyer, Gründer, President und CEO von First Majestic Silver Corp., gegründet.

    FÜR FIRST MINING GOLD CORP.
    Daniel W. Wilton
    Chief Executive Officer & Director

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Janet Meiklejohn | Vice President, Investor Relations
    Direktwahl: +1 604 639 8825 | Gebührenfreie Rufnummer: 1 844 306 8827 | E-Mail: info@firstmininggold.com
    www.firstmininggold.com

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet), die im Einklang mit den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen – einschließlich dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 – stehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung gültig. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig, aber nicht immer, durch Wörter wie erwarten, voraussehend, glauben, planen, herausragend, beabsichtigt, schätzt, sieht vor, möglich, eventuell, Möglichkeiten, Strategie, Ziele oder Variationen davon kenntlich gemacht oder besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse auftreten oder erreicht werden können, könnten“, würden oder werden, oder das Negative eines dieser Begriffe und ähnlicher Ausdrücke.

    Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Überzeugungen bezüglich zukünftiger Ereignisse wider und beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf: (i) den Zeitpunkt, an dem Auteco die zusätzlichen Ausgaben für das Projekt Pickle Crow tätigt; (ii) den Zeitpunkt, an dem Auteco 1 Million Dollar an First Mining im Rahmen von Phase 2 des Earn-in zahlt; (iii) die Gewährung einer 2%igen NSR-Lizenzgebühr am Goldprojekt Pickle Crow an First Mining durch Auteco und den Zeitpunkt dieser Gewährung; (iv) den Zeitpunkt der Ausübung des Buy-in durch Auteco; (v) den Zeitpunkt der Veröffentlichung der Analyseergebnisse aus dem aktuellen 45.000 m umfassenden Bohrprogramm im Goldprojekt Pickle Crow; (vi) die Pläne von Auteco, sein Bohrprogramm auf Infill- und Ressourcendefinitionsbohrungen umzuschwenken, sobald das aktuelle 45.000 m umfassende Bohrprogramm abgeschlossen ist; (vii) den Zeitpunkt für eine Aktualisierung der aktuellen Mineralressourcenschätzung für das Goldprojekt Pickle Crow; und (viii) den Fokus von Auteco auf die Abgrenzung hochgradiger Goldfälle innerhalb der mineralisierten Hülle im Goldprojekt Pickle Crow und eine mögliche Steigerung der Anzahl der vermuteten Mineralressourcen für das Projekt in Folge. Alle zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Einschätzungen von First Mining oder seinen Beratern sowie auf verschiedenen Annahmen, die von diesen getroffen wurden, und auf Informationen, die ihnen derzeit zur Verfügung stehen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können sich erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten unterscheiden. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die Überzeugungen, Meinungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Äußerung wider und basieren auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar von den jeweiligen Parteien als vernünftig erachtet werden, jedoch naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele sowohl bekannte als auch unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit ausgedrückt werden oder können, und die Parteien haben Annahmen und Erwartungen aufgestellt, die auf vielen dieser Faktoren beruhen oder sich auf diese beziehen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: behördliche Genehmigungen; die Genehmigung durch die Aktionäre von Auteco; der Erhalt der erforderlichen Finanzierung durch Auteco; das Vorkommen und die Kontinuität von Metallen im Goldprojekt Pickle Crow zu den erwarteten Gehalten; der Erfolg bei der Umsetzung der geplanten Bohrprogramme; Schwankungen des Kassa- und Terminpreises von Gold, Silber, Basismetallen oder bestimmten anderen Rohstoffen; Schwankungen auf den Devisenmärkten (wie etwa des kanadischen Dollars gegenüber dem US-Dollar oder dem australischen Dollar); Änderungen der nationalen und lokalen Regierung, der Gesetzgebung, der Besteuerung, der Kontrollen, der Vorschriften und der politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen; Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit dem Geschäft der Mineralexploration und Explorationsbohrprogrammen, der Erschließung und des Bergbaus (einschließlich Umweltgefahren, Industrieunfälle, ungewöhnliche oder unerwartete Formationen, Druck, Einstürze und Überschwemmungen); das Vorhandensein von Gesetzen und Vorschriften, die dem Bergbau Beschränkungen auferlegen können; Arbeitnehmerbeziehungen; Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinden, indigenen Bevölkerungsgruppen und anderen Interessengruppen; Verfügbarkeit und steigende Kosten im Zusammenhang mit Bergbauinputs und Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung; Eigentumsrechte an Grundstücken. sowie die zusätzlichen Risiken, die im Jahresinformationsformular des Unternehmens für das am 31. Dezember 2019 endende Jahr beschrieben sind, das bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden im Rahmen des SEDAR-Profils des Unternehmens unter www.sedar.com eingereicht wurde, sowie im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 40-F, der bei der SEC auf EDGAR eingereicht wurde.

    First Mining warnt, dass die vorliegende Liste von Faktoren, die die zukünftigen Ergebnisse beeinflussen können, keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Wenn Anleger und unsere Personen auf unsere zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen, um Entscheidungen betreffend First Mining zu treffen, sollten sie die oben genannten Faktoren und unsere Unsicherheiten sowie mögliche Ereignisse sorgfältig berücksichtigen. First Mining verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen, ob in schriftlicher oder mündlicher Form, die von Zeit zu Zeit von der Gesellschaft oder in unserem Auftrag getätigt werden, zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Vorsorglicher Hinweis für Anleger in den Vereinigten Staaten

    Diese Pressemeldung wurde im Einklang mit den Bestimmungen der in Kanada geltenden Wertpapiergesetze erstellt, welche sich von den Bestimmungen der in den USA geltenden Wertpapiergesetze unterscheiden Sofern nicht anders angegeben, wurden alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Ressourcen- und Reservenschätzungen in Übereinstimmung mit den NI 43-101-Stundards für die Offenlegung von NI 43-101 und den Definitionsstandards für Mineralressourcen und Mineralreserven des Canadian Institute of Mining, Metallurgy, und Petroleum von 2014 erstellt. NI 43 101 ist ein Regelwerk, das von der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde entwickelt wurde und Richtlinien für alle von Emittenten veröffentlichten wissenschaftlichen und technischen Informationen zu Mineralprojekten vorgibt. Nach US-amerikanischen Standards darf die Mineralisierung nicht als Reserve klassifiziert werden, es sei denn, es wurde festgestellt, dass die Mineralisierung zum Zeitpunkt der Bestimmung der Reserven wirtschaftlich und legal produziert oder abgebaut werden könnte. Insbesondere, und ohne die allgemeine Gültigkeit des zuvor Erwähnten einzuschränken, ist der Begriff Ressourcen nicht mit dem Begriff Reserven gleichzusetzen. Nach US-Normen kann eine Mineralisierung nur dann als Reserve eingestuft werden, wenn festgestellt wurde, dass die Mineralisierung zum Zeitpunkt der Reservenbestimmung aus wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht förderbar ist. Die Offenlegungsvorschriften der SEC erlauben für gewöhnlich nicht, dass Informationen zu gemessenen Mineralressourcen, angezeigten Mineralressourcen oder abgeleiteten Mineralressourcen oder andere Beschreibungen von mineralisierten Mengen in den Lagerstätten, die nach US-Maßstäben keine Reserven darstellen, in den bei der SEC eingereichten Unterlagen angeführt werden. Anleger dürfen nicht davon ausgehen, dass alle Minerallagerstätten dieser Kategorien, oder auch nur Teile davon, jemals in Reserven umgewandelt werden. US-Anleger sollten auch bedenken, dass abgeleitete Ressourcen mit großen Unsicherheiten hinsichtlich ihrer Existenz sowie ihrer Förderbarkeit aus wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht behaftet sind. Es darf nicht davon ausgegangen werden, dass alle abgeleiteten Mineralressourcen, oder auch nur Teile davon, jemals in eine höhere Kategorie aufgewertet werden können. Gemäß den kanadischen Bestimmungen dürfen Schätzungen von abgeleiteten Mineralressourcen nur in sehr seltenen Fällen als Grundlage für Machbarkeits- oder Vormachbarkeitsstudien dienen. Die Anleger dürfen nicht annehmen, dass alle abgeleiteten Mineralressourcen, oder auch nur Teile davon, existieren bzw. wirtschaftlich oder rechtlich abbaubar sind. Bei einer Veröffentlichung der enthaltenen Unzen handelt es sich um eine Veröffentlichung, die aufgrund der kanadischen Bestimmungen zulässig ist. Die SEC hingegen erlaubt Emittenten für gewöhnlich nur, über Mineralisierungen zu berichten, bei denen es sich nicht um Reserven im Sinne der SEC-Vorschriften handelt, und zwar in Form von Pro-Forma-Mengen und Erzgehalten und ohne Bezugnahme auf Maßeinheiten. Die Anforderungen von NI 43-101 zur Identifizierung von Reserven entsprechen nicht den Anforderungen der SEC. Die Reserven, die vom Unternehmen in Übereinstimmung mit NI 43-101 ausgewiesen werden, gelten möglicherweise nicht als Reserven im Sinne der SEC-Standards. Dementsprechend können Informationen über Minerallagerstätten, die hierin aufgeführt sind, möglicherweise nicht mit den veröffentlichten Informationen von SEC verglichen werden, die nach US-Standards ausgewiesen sind.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Mining Gold Corp.
    Mal Karwowska
    Suite 1800 925 West Georgia Street
    V6C 3L2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@firstmininggold.com

    Pressekontakt:

    First Mining Gold Corp.
    Mal Karwowska
    Suite 1800 925 West Georgia Street
    V6C 3L2 Vancouver, BC

    email : info@firstmininggold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    First Minings Joint-Venture-Partner meldet erfolgreichen Abschluss der ersten Earn-in-Phase für das Goldprojekt Pickle Crow in der kanadischen Provinz Ontario

    veröffentlicht am 9. Juni 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 4 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: