• Laut dem World Gold Council ist die Stimmung der Deutschen bezüglich der Zukunft zweigeteilt.

    Ein Teil der deutschen Bundesbürger glaubt optimistisch an den wirtschaftlichen Aufschwung. Denn die dritte Pandemie-Welle konnte gebrochen werden, das Leben normalisiert sich zusehends und mit den Impfungen geht es voran. Daher befindet sich das Vertrauen nun auf einem 21-Jahreshoch. Daneben gibt es aber auch die Bürger, die auf die Inflation schauen und weiter steigende Preise fürchten. An der Tankstelle, beim Ölkauf und auch im Supermarkt sind steigende Preise bereits feststellbar. „Obst und Gemüse bald nur noch für die Reichen?“, konnte man kürzlich lesen.

    Inflation steht also auf dem Radar der Bürgerinnen und Bürger, denn Kommentare inländischer und auch ausländischer Zentralbanker lassen das Inflationsgespenst wachsen. Damit gelangt auch das Gold mehr und mehr in den Blickpunkt der Anleger. Im vergangenen Jahr kauften die Deutschen bereits mehr Goldmünzen und -barren als je zuvor in einem Jahr. Auch im laufenden Jahr scheint die Investitionsgeschwindigkeit nicht nachzulassen. So ist das Investitionsinteresse höher als in oder nach der weltweiten Finanzkrise.

    Deutsche setzen, das hat die Erfahrung gezeigt, auf Gold als Inflationsschutz. Denn es verliert seinen Wert nicht. Und so die Meinung der meisten Anleger, beim Investieren kommt es darauf an das Vermögen zu schützen. So sprachen sich 50 Prozent der Befragten dafür aus, dass Goldbarren und -münzen eine wichtige Rolle im Portfolio spielen. Ebenso wichtig sollte es sein, die Goldgesellschaften nicht aus den Augen zu verlieren. Denn sie besitzen das wertvolle Gold real in ihren Projekten.

    Unter den Goldunternehmen gefallen etwa Fury Gold Mines oder Karora Resources. Fury Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=6-B0r0yrAKI – besitzt bereits mehrere Millionen Unzen Gold in seinen Projekten. Diese liegen in Nunavut, British Columbia und Quebec. Ein weiterer Ausbau der Goldressourcen ist geplant.

    Karora Resources – https://www.youtube.com/watch?v=88NcmShHdHQ&t=22s – produziert in Westaustralien in seinen Goldminen Higginsville und Beta Hunt. Ein drittes Projekt ist weit fortgeschritten.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -) und Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mitzuverantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Die Angst vor steigenden Preisen

    veröffentlicht am 8. Juni 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 9 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: