• Vancouver, British Columbia – Emgold Mining Corporation (TSXV: EMR, OTC: EGMCF, FWB: EMLM, BSE: EMLM) (Emgold oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass die Kennecott Exploration Company (KEX), eine Tochtergesellschaft von Rio Tinto plc (NYSE:RIO), plant, sein Diamantbohrprogramm im Kupferkonzessionsgebiet New York Canyon in Nevada (das Konzessionsgebiet) zu erweitern. Für das Konzessionsgebiet haben Emgold und KEX eine Earn-in-Vereinbarung mit der Option auf die Errichtung eines Joint Venture unterzeichnet (die Vereinbarung).

    David Watkinson, der CEO von Emgold Mining, merkte dazu wie folgt an: Wir sind ausgesprochen erfreut über die bisherigen Fortschritte des Bohrprogramms in New York Canyon. Die Erweiterung des Bohrprogramms und die Ausweitung der sonstigen Explorationstätigkeiten in dem Konzessionsgebiet ist ein Beleg dafür, dass die ersten Ergebnisse vielversprechend waren. Wir sehen dem Erhalt der vollständigen Daten nach der Durchführung des erweiterten Programms mit Spannung entgegen.

    Das Konzessionsgebiet setzt sich aus 417 nicht patentierten Claims und 21 patentierten Claims zusammen, die gemeinsam eine Grundfläche von rund 8.700 Acres umfassen. Das dem Bergbaurevier Santa Fe zugehörige Konzessionsgebiet befindet sich im Mineral County im westlichen Zentrum des US-Bundesstaates Nevada und liegt in rund 30 Meilen (48 km) Entfernung von der Stadt Hawthorne. Das Konzessionsgebiet beherbergt eine Mineralisierung aus Kupferoxiden und aus sulfidischem Skarn und Porphyr. Vor dem aktuellen Bohrprogramm wurden im Konzessionsgebiet insgesamt 234 Bohrungen mit einem Bohrvolumen von rund 139.000 Fuß (43.000 m) niedergebracht.

    KEX kann eine bis zu 75%ige Beteiligung am Konzessionsgebiet erwerben, indem Explorationsausgaben in Höhe von bis zu 22,5 Mio. USD getätigt werden (siehe Emgolds Pressemitteilung vom 11. Februar 2020). Gemäß den Bedingungen des Abkommens hat KEX eine erste Option auf den Erwerb eines ungeteilten Anteils von 55 % am Konzessionsgebiet. Über einen Zeitraum von 5 Jahren müssen Ausgaben in Höhe von 5,0 Mio. USD getätigt werden, wovon 1,0 Mio. USD gebundene Ausgaben sind, die innerhalb von 18 Monaten nach Abschluss des Abkommens erfolgen müssen.

    Das Konzessionsgebiet ist ein Explorationsprojekt im fortgeschrittenen Stadium, das aus vier Kupferzielen besteht, von denen drei erstmals von Mitte der 1960er-Jahre bis Ende der 1970er-Jahre erkundet wurden. Die drei Hauptprospektionsgebiete, die im Westen bzw. im Osten liegen, werden als Copper Queen, Champion und Longshot Ridge bezeichnet. Das vierte Zielgebiet, Ideal, liegt südlich von Copper Queen und ist ein geophysikalisches Zielgebiet, das erstmals Ende der 1990er-Jahre identifiziert wurde. Der Großteil der Gebiete von Ideal und Copper Queen liegen unter Pediment-Schwemmboden.

    Copper Queen

    Im Rahmen der historischen Exploration wurde eine Kupfer-Sulfid-Skarn- und Porphyr-Mineralisierung im Prospektionsgebiet Copper Queen definiert. Die von Conoco durchgeführten Bohrungen, die in einem internen Bericht vom 10. Mai 1979 gemeldet wurden, ergaben unter anderen ein signifikantes Intervall einer Chalkopyrit- und Molybdänit-Mineralisierung in Bohrloch MN-42, das 1977 im Zielgebiet Copper Queen gebohrt wurde und in dem 1.020 Fuß (311 m) mit einem Gehalt von 0,41 % Cu, 0,012 % Mo, 4,5 ppm Ag, und 0,1 ppm Au von 560 Fuß (171 m) bis 1.580 Fuß (482 m) (wahre Mächtigkeit unbekannt) durchteuft wurden. Dabei ist zu beachten, dass dieses Bohrloch vor der Implementierung der Offenlegungsstandards für Mineralprojekte des NI 43-101 gebohrt wurde; die QS-/QK-Verfahren sind nicht bekannt.

    Champion

    Das Prospektionsgebiet Champion wurde von Ende der 1960er-Jahre bis in die 1970er-Jahre erkundet, wenn auch offensichtlich in geringerem Maße als Copper Queen und Longshot Ridge. Bei den historischen Kernbohrungen wurde eine Oxid- und Sulfid-Kupfer-Skarn-Mineralisierung durchteuft; historische Mineralressourcen wurden jedoch nicht definiert.

    Longshot Ridge

    In der Oxid-Skarn-Mineralisierung im Zielgebiet Longshot Ridge wurden seit den 1960er-Jahren von verschiedenen Betreibern Bohrungen durchgeführt. In jüngerer Zeit führte Searchlight Resources Inc. (TSXV: SCLT) (früher bekannt als Canyon Copper Corporation und Aberdeen Mines Limited) zwischen 2004 und 2006 Bohrungen durch und erstellte 2010 einen technischen Bericht. Searchlight definierte eine angedeutete Ressource von 16,3 Millionen Tonnen (14,8 Millionen Tonnen) mit 0,43 % Cu und eine vermutete Ressource von 2,9 Millionen Tonnen (2,6 Millionen Tonnen) mit 0,31 % Cu allein im Kupfer-Oxid-Skarn-Gebiet Longshot Ridge. Es wurde ein Mindesterzgehalt von 0,20 % Cu angesetzt. Der qualifizierte Sachverständige von Emgold hat diese Ressourcen noch nicht als aktuelle Mineralressource geprüft oder bestätigt; daher behandelt Emgold diese Ressource als historische Schätzung, nicht jedoch als aktuelle Mineralressource entsprechend den Offenlegungsstandards des NI 43-101. Der technische Bericht von 2010 kann über die unter www.sedar.com hinterlegten Unternehmensdokumente von Searchlight abgerufen werden.

    Ideal

    Das Zielgebiet Ideal befindet sich südlich von Copper Queen und liegt unter Schwemmboden. Das Datum dieser Entdeckung ist momentan nicht bekannt, sie ist jedoch auf einer Karte von 1997 eingezeichnet. Ideal scheint eine geophysikalische Anomalie zu sein, die früher nicht erkundet wurde.

    Aktuelle Exploration durch KEX

    KEX führt derzeit ein sehr gründliches Explorationsprogramm durch, das bisher die Untersuchung/Verwendung der historischen Daten, die erneute Analyse des historischen Bohrkerns, die Durchführung einer magnetischen Vermessung mit einem unbemannten Luftfahrzeug in einem Teil des Konzessionsblocks und Diamantkernbohrungen umfasst. Außerdem ist ein detailliertes geologisches Kartierungsprogramm geplant, das sämtliche vier Explorationsgebiete und die Gebiete dazwischen einschließen soll; das Programm soll Ende Mai starten und im zweiten und dritten Quartal 2021 durchgeführt werden. Ferner wird überlegt, weitere oberflächennahe Proben zu entnehmen.

    KEX hat am 22. März einen Bohrunternehmer an den Standort gesandt. Die ursprüngliche Planung sah vor, fünf Diamantbohrlöcher zur Erkundung von drei Explorationszielen, Copper Queen, Longshot Ridge und Ideal, zu bohren. Geplant waren vier Bohrlöcher in einer Länge von 400-500 m und ein Bohrloch in einer Länge von 750 m (insgesamt bis zu 2.750 m).

    Das erste Bohrloch mit der Nummer NYCN0001 ist fertig gestellt und wurde bis in eine Tiefe von 347,78 m gebohrt, um das geophysikalische Zielgebiet Ideal zu erkunden. In dem Bohrloch wurde eine mächtige Abfolge von vulkanischem und vulkanoklastischem Gestein unterhalb des Schwemmbodens durchteuft. Das vulkanoklastische Gestein war die offensichtliche Quelle der historischen Aufladbarkeit und der magnetischen Anomalien. Leider scheint dieses Bohrloch keine Mineralisierung aufzuweisen.

    Auch das zweite Bohrloch mit der Nummer NYCN0002 wurde fertig gestellt. Es befindet sich im Prospektionsgebiet Copper Queen und war ein Step-out-Bohrloch des historischen Bohrlochs MN-42. Es wurde bis in eine Tiefe von 716,28 m gebohrt und durchquerte die mit Sulfid-Skarn, Intrusivgestein und Brekzien mineralisierten Zonen, wobei sowohl eine Kupfer- als auch eine Molybdän-Mineralisierung festgestellt wurden.

    KEX hat soeben die Bohrung von NYCN0003 bis in eine Tiefe von 390,14 m abgeschlossen. Dieses Bohrloch liegt ebenfalls in Copper Queen und befindet sich 320 m westlich von Bohrloch NYCN0002. Auch die Bohrung von NYCN0004 hat begonnen; es handelt sich um ein Step-out-Bohrloch 100 m nördlich von Bohrloch NYCN0002.

    Die Informationen zu MN-42 sowie NYCN0001 bis NYCN0004 sind in Tabelle 1 enthalten. Die Untersuchungsergebnisse liegen noch nicht vor.

    Tabelle 1. Details zu den Bohrlöchern bei New York Canyon
    BohrlocRechtswHochwertHöhenlHöhenAziEinfaGesamttGesamtt
    h-Nr. ert 1 age lagermutllwiniefe iefe
    1 kel (Fuß) (m)
    (m) (m) (Fuß) (m) (Gr
    ad)(Grad
    )

    MN-422 401,9054,263,144870,01484,360-90 1.970,5600,60
    .90 1.00 0 40 0

    NYCN000401,9414,262.184668,91423,142-80 1.141,0347,78
    1 .55 8.70 2 09 1

    NYCN000401,8674.263,154769,51453,32 -85 2.350,0716,28
    2 .93 7.40 2 75 0

    NYCN000401,5534.263.274665,31422,360-90 1.279,9390,14
    3 .15 2.85 5 00 8

    NYCN000401,8954.263.284755,81449,360-90 TBD TBD
    4 .38 1.43 7 59
    (1) Das verwendete Koordinatensystem ist GS84 UTM Zone 11N.
    (2) MN-42 ist ein historisches Bohrloch im Gebiet Copper Queen, das 1977 gebohrt wurde.

    Anhand der visuellen Ergebnisse aus Bohrloch NYCN0002 informierte KEX über seine Absicht, weitere Bohrlöcher im Gebiet Copper Queen auszuführen, vorläufig drei bis vier Bohrlöcher bis zu jeweils 700 m. Die Längen und die Anzahl der Bohrlöcher können aufgrund der Ergebnisse aus den Feldarbeiten im Zuge der fortschreitenden Bohrungen noch angepasst werden.

    Bei der Handhabung der Proben und den Sicherheitsverfahren von KEX wird darauf geachtet, dass der Bohrkern möglichst kurz vor Ort verbleibt. Im Konzessionsgebiet wird im Feld ein kurzes Protokoll der Geologie des Kerns erstellt. Danach wird der Kern an die Einrichtung von KEX in Salt Lake City, UT, versandt, wo er detailliert protokolliert und fotografiert wird. Dann wird der Kern zersägt und eine Hälfte des Kerns zur Analyse an ALS Laboratories in Elko versandt. Die Untersuchungsergebnisse werden innerhalb von 30-60 Tagen ab dem Eingang im Labor erwartet; allerdings befinden sich die Labore in Nevada momentan aufgrund von Covid-19 und anderen Faktoren im Rückstand.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Robert Pease, C.P.G., ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von NI 43-101, hat den technischen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Über Emgold

    Emgold ist ein Gold- und Basismetallexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Nevada (USA) und Quebec (Kanada) gerichtet ist. Die Strategie des Unternehmens besteht darin, nach qualitativ hochwertigen Akquisitionen zu suchen, diesen Assets durch Exploration einen Mehrwert zu verschaffen und sie durch Verkauf, Joint Ventures, Optionen, Lizenzgebühren und andere Transaktionen zu monetarisieren, um einen Mehrwert für seine Aktionäre zu schaffen (Akquisitions- und Veräußerungsgeschäftsmodell).

    Emgolds Konzessionsgebiet Golden Arrow in Nevada, das Hauptprojekt des Unternehmens, ist eine Gold- und Silberkonzession im fortgeschrittenen Explorationsstadium mit gut definierten Ressourcen in der nachgewiesenen und angedeuteten Kategorie. Das Projekt New York Canyon ist eine Basismetallkonzession, für die mit Kennecott Exploration, einer Tochtergesellschaft von Rio Tinto Plc. (NYSE:RIO), eine Earn-in-Vereinbarung mit der Option auf die Errichtung eines Joint Venture unterzeichnet wurde. Das Konzessionsgebiet Mindora ist eine Liegenschaft mit Gold-, Silber- und Basismetallvorkommen in 12 Meilen Entfernung vom Projekt New York Canyon. Buckskin Rawhide East ist ein Gold- und Silberkonzessionsgebiet, das an die Firma Rawhide Mining LLC, den Betreiber der benachbarten Mine Rawhide, verleast wurde.

    In Quebec verfügt Emgold über das Konzessionsgebiet Casa South. Casa South ist ein Goldkonzessionsgebiet in einem frühen Explorationsstadium, das an die von Hecla Mining Corporation (NYSE: HL) betriebene Mine Casa Berardi angrenzt. Das Goldkonzessionsgebiet East-West, grenzt an den Kiena Complex von Wesdome Gold Mine Ltd. (TSX: WDO) und das Konzessionsgebiet Malarctic (Projekt Marban) von O3 Mining Corporation (TSX: OIII) an. Emgold verfügt zudem über eine NSR-Lizenzgebührenbeteiligung von 1 % am Konzessionsgebiet Troilus North, das Teil des von Troilus Gold Corporation (TSX: TLG) erkundeten Konzessionsgebiets Troilus Mine ist.

    Bitte beachten Sie, dass der Standort der Konzessionsgebiete von Emgold neben aktiven oder ehemals aktiven Minen keinen Explorationserfolg in den Konzessionsgebieten von Emgold garantiert. Es kann auch nicht garantiert werden, dass Mineralressourcen oder -reserven abgegrenzt werden. Weitere Informationen über das Unternehmen erhalten Anleger in den Unterlagen des Unternehmens, die unter www.sedar.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.emgold.com verfügbar sind.

    Für das Board of Directors
    David G. Watkinson, P.Eng.
    President & CEO

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    David G. Watkinson, P.Eng.
    Tel: 530-271-0679 DW 101
    E-Mail: info@emgold.com

    EMGOLD MINING CORPORATION
    Suite 1010 – 789 West Pender Street
    Vancouver, B.C. V6C 1H2
    www.emgold.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen und Informationen, die hierin enthalten sind, können zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen und amerikanischen Wertpapiergesetze darstellen. Diese Aussagen und Informationen basieren auf den derzeit dem Unternehmen zur Verfügung stehenden Informationen, und es besteht keine Gewähr dafür, dass die tatsächlichen Ergebnisse die Erwartungen des Managements erfüllen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen können durch Begriffe wie erwartet, glaubt, Ziele, schätzt, plant, erwartet, kann, wird, könnte oder würde gekennzeichnet sein. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die hierin enthalten sind, basieren auf bestimmten Faktoren und Annahmen, unter anderem über die Schätzung von Mineralressourcen und -reserven, die Realisierung von Ressourcen- und Reservenschätzungen, Metallpreise, Steuern, die Schätzung, den Zeitpunkt und den Umfang zukünftiger Explorationen und Erschließungen, Kapital- und Betriebskosten, die Verfügbarkeit von Finanzierungen, den Erhalt von behördlichen Genehmigungen, Umweltrisiken, Rechtsstreitigkeiten und andere Angelegenheiten. Obwohl das Unternehmen seine Annahmen zum jetzigen Zeitpunkt für angemessen hält, sind zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen keine Garantie für zukünftige Entwicklungen, und die Leser sollten solchen Aussagen keine übermäßige Bedeutung beimessen, da die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von den hierin beschriebenen abweichen können. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben. Die kanadischen Veröffentlichungen des Unternehmens können über www.sedar.com abgerufen werden, und die Leser werden dringend gebeten, diese Materialien zu überprüfen, einschließlich aller technischen Berichte, die in Bezug auf die Mineralkonzessionsgebiete des Unternehmens eingereicht wurden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Emgold Mining Corporation
    Lisa Maxwell
    789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, B.C.
    Kanada

    email : lmaxwell@sequoiacsi.com

    Pressekontakt:

    Emgold Mining Corporation
    Lisa Maxwell
    789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, B.C.

    email : lmaxwell@sequoiacsi.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Kennecott Exploration, der Partner von Emgold, erweitert das Diamantbohrprogramm im Kupfer-Konzessionsgebiet New York Canyon, NV

    veröffentlicht am 1. Juni 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: