• Jenny Zeuners junge Protagonistin muss sich in „Schaffst du es, Amelie?“ nicht nur mit den Einschränkungen durch COVID19, sondern auch mit der Scheidung der Eltern, auseinander setzen.

    BildDas Jahr 2020 wirbelt das Leben der zehnjährigen Amelie gewaltig durcheinander. Ihre Eltern trennten sich nach einem heftigen Streit und ihre Mutter, die als Ärztin im Krankenhaus arbeitet, zieht aus. Der Vater kümmert sich zwar liebevoll um seine Tochter, hat aber aufgrund seiner journalistischen Tätigkeit nicht immer genügend Zeit. Auch die immer wieder aufflammenden Streitigkeiten zwischen den Eltern belasten Amelie. Hinzu kommt noch, dass ihr Freund Jakob eifersüchtig auf ihre Freundschaft mit der neuen vietnamesischen Schülerin Linh ist. Als er einen heftigen Wutanfall bekommt, der sich gegen beide Mädchen richtet, scheint es so, als ob Amelie es nicht schaffen würde, ihre Freundschaft mit Jakob zu bewahren. Doch ihre Großmutter hilft dem Mädchen, sich in den Freund hineinzuversetzen und Amelie gelingt es, eine Versöhnung mit ihm herbeizuführen.

    Dann erkrankt Amelies Großmutter in „Schaffst du es, Amelie?“ von Jenny Zeuner allerdings am Coronavirus und wird ins Krankenhaus eingewiesen. Die Sorge um sie, die einzuhaltende Quarantäne und das Homeschooling stellen Amelie vor eine große Herausforderung. Oft ist sie mutlos, dennoch gibt sie nicht auf und trotzt allen Widrigkeiten, was den Lesern dieses Jugendbuchs Mut machen soll. Die Geschichte von Amelie zeigt, dass man auch dann, wenn alles schlecht zu sein scheint nie die Hoffnung aufgeben soll.

    „Schaffst du es, Amelie?“ von Jenny Zeuner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-21155-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Schaffst du es, Amelie? – Kurzweiliger Jugend-Roman rund um Homeschooling, Eifersucht und Freundschaft

    veröffentlicht am 2. Februar 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 8 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: