• Saskatoon (Saskatchewan, Kanada), 9. Dezember 2020. MustGrow Biologics Corp. (CSE: MGRO, OTC: MGROF, FWB: 0C0) (MustGrow oder das Unternehmen) freut sich, einen Überblick über Entwicklungen weiterer Anwendungsbereiche für seine auf Senfkorn basierende Technologie bereitstellen zu können. MustGrow hat sich den natürlichen Abwehrmechanismus des Senfkorns zunutze gemacht, um Biopestizid-Technologien zur Bekämpfung von Krankheiten, Schädlingen und Unkraut zu entwickeln und zu vermarkten.

    ERINNERUNG: MustGrow hält HEUTE um 17 Uhr (MEZ) einen Live-Webcast für Investoren ab, um bevorstehende Kurskatalysatoren zu erörtern.

    – Registrieren/Ansehen: event.webinarjam.com/channel/MUSTGROW
    – Bitte melden Sie sich fünf Minuten vor Beginn an.
    – Die Teilnehmer werden stummgeschaltet und sind anonym.
    – Bitte schicken Sie Ihre Fragen per E-Mail an info@mustgrow.ca, damit diese nach der Präsentation beantwortet werden können.

    Mit patentierten Biopestizid-Technologien beabsichtigt MustGrow die globalen Agrarmärkte zu revolutionieren, die traditionell von potenziell gefährlichen Produkten auf chemischer Basis dominiert werden. Das bestehende Patentportfolio von MustGrow beinhaltet sowohl die Anwendung als auch die Zusammensetzung der Wirkstoffe für die Bekämpfung unerwünschter Krankheiten, Schädlinge und Unkräuter.

    Pflanzenschutz- und Lebensmittelkonservierungsprogramme von MustGrow:

    PRODUKT ZIEL MARKT STADIUM
    Boden-BiopestiBodenbürtige Kr
    zid vor der ankheiten und
    Pflanzung Schädlinge

    Obst und Fusarium, Globaler U.S. EPA-Regist
    Gemüse, Botrytis, Obst- und rierung für
    Rasen und Gemüsemarkt mehrere
    Zierpflanzen,Verticillium, R im Wert Pflanzen im
    Kartoffeln, hizoctonia von Gange; vor
    Tabak , Pythium, Phyt geschätzten der
    ophthora 1,2 Mrd. Einführung
    , Sclerotinia, US
    Nematoden D
    usw.

    Raps Kohlhernie (PlaWirtschaftliFortgeschritten
    smodiophora cher e Entwicklung
    brassicae) Verlust /
    von Feldversuche
    geschätzten
    500 Mio.
    C
    AD in
    Kanada

    Bananen Fusarium-Welke Globaler Frühe
    TR4 Verlust Entwicklung /
    von Gewächshaus
    geschätzten
    18 Mrd.
    US
    D
    Hülsenfrüchte Wasserschimmel WirtschaftliMachbarkeitsnac
    cher hweis/Labor
    Verlust
    von
    geschätzten
    100 Mio.
    C
    AD in
    Kanada

    Nicht Schädliche Globaler Frühe
    selektive oder Markt im Entwicklung /
    Bio resistente Wert von Gewächshaus
    herbizide Unkräuter geschätzten
    13 Mrd.
    US
    D
    KeimhemmungsmiKeimung, Globaler Frühe
    ttel für Krankheiten Markt im Entwicklung /
    eingelagerte und Wert von Labor
    Kartoffeln Schädlinge geschätzten
    und 100 Mio.
    Gemüse* US
    D
    Lager-BiopestiMykotoxin und Globaler Machbarkeitsnac
    zid für Insekten Verlust hweis/Labor
    Getreide* von
    geschätzten
    15 Mrd.
    US
    D
    Lager-BiopestiPilze sowie Globaler Machbarkeitsnac
    zid für invasive Markt im hweis/Labor
    Schiffscontai Schädlinge Wert von
    ner* und geschätzten
    Krankheiten 2 Mrd.
    US
    D
    Biopestizid E. coli, Globaler Machbarkeitsnac
    für Salmonellen, Markt im hweis/Labor
    lebensmittelb Listerien, Wert von
    edingte Staphylokokken geschätzten
    Krankheitserr 15 Mrd.
    eger* US
    D

    Quelle der Tabelle: Globenewire, Cirrus Partners, Schätzungen von MustGrow.
    * Literatur zeigt, dass AITC in diesen Bereichen Anwendung findet. MustGrow freut sich darauf, seine natürlichen AITC-Technologien zu testen.

    Bodenbehandlung vor der Aussaat von Obst und Gemüse / Antrag auf U.S. EPA-Registrierung:

    MustGrow hat den Vorteil, dass für sein Biopestizid im Granulatformat bereits eine U.S. EPA-Registrierung für den Einsatz als Bodenbehandlung vor der Pflanzung bei Krankheiten und Schädlingen an Nutzpflanzen wie Obst und Gemüse, Rasen und Zierpflanzen, Kartoffeln sowie Tabak vorliegt. Das Unternehmen verwendet diese bestehenden Registrierungsdaten nun, um eine neue Registrierung für ein flüssiges Format zu erhalten. Die Genehmigung der EPA-Registrierung wird für 2021 angestrebt.

    Bananen / Fusarium-Welke TR4:

    MustGrow gab vor Kurzem eine 100%ige Wirksamkeit bei der im Labor erfolgten Behandlung der Fusarium-Welke TR4 (Panamakrankheit) mit seinem auf dem Senfkorn basierenden Biopestizid bekannt. Fusarium-Welke TR4 ist ein verheerender Krankheitserreger, der die globale Bananenindustrie im Wert von 25 Milliarden USD verwüstet. Zurzeit gibt es keine wirksamen Behandlungen für infizierte Bananenplantagen, die einen Ernteausfall von 100 Prozent erleiden können. Weitere Programmfortschritte – sowohl im Labor als auch auf dem Feld – werden für das erste Quartal 2021 erwartet.

    Nicht selektive Bioherbizide:

    MustGrow hat wichtige Patente angemeldet und Daten für einen Machbarkeitsnachweis in Zusammenhang mit einem nicht selektiven Bioherbizid (Unkrautvernichter) gemeldet – eine rechtzeitige Entwicklung, da marktführende synthetische Herbizide mit enormen rechtlichen und behördlichen Herausforderungen konfrontiert sind. Eine Reihe von durch MustGrow durchgeführte Tests zur Anwendungsmenge hat die Wirksamkeit gegen Herbizide nach nur 72 Stunden nachgewiesen – die Pflanzen wurden von der Wurzel aufwärts abgetötet. Weitere Programmfortschritte werden für das zweite Quartal 2021 erwartet.

    Kohl/Kohlhernie:

    MustGrow hat in einem Gewächshausumfeld eine über 98-prozentige Wirksamkeit bei Kohlhernie-Sporen sowohl im Boden als auch an den Pflanzen innerhalb von 24 Stunden bestätigt. Das Unternehmen wird diesen Winter voraussichtlich weitere Tests im Gewächshaus durchführen und im Frühjahr 2021 mit Feldversuchen beginnen. Die Kohlhernie ist ein sich schnell ausbreitender Krankheitserreger, der Kohl, eine der profitableren Nutzpflanzen Kanadas, vernichtet. Sobald ein Feld befallen ist, gibt es zurzeit keine wirtschaftlichen Bekämpfungsmaßnahmen, wobei manche Feldinfektionen zu einem Ernteausfall von 100 Prozent führen.

    Keimhemmungsmittel für eingelagerte Kartoffeln und Gemüse:

    MustGrow meldete kürzlich die exklusive Patentlizenz der University of Idaho hinsichtlich der auf Senfkorn basierenden Behandlung von eingelagerten Produkten und anderen Lebensmitteln, insbesondere hinsichtlich der Keimhemmung von Kartoffeln. Das Unternehmen geht davon aus, seine AITC-Technologie gegen die Kartoffelkeimung und -krankheiten in diesem Winter im Labor zu testen. Bei positiven Ergebnissen werden weitere Tests im Gewächshaus und anschließend auf dem Feld durchgeführt.

    Der aktuelle jährliche Produktabsatz auf dem europäischen Keimhemmungsmarkt wird auf 64 Millionen USD und weltweit auf über 100 Millionen USD geschätzt.(1) Das führende Agrochemikalienprodukt zur Keimhemmung, Chlorpropham (CIPC), wurde am 8. Oktober 2020 von der Europäischen Union verboten. MustGrow hat auf Grundlage der Eigenschaften und der Wirtschaftlichkeit von Lebensmitteln passende Partner in den relevanten globalen Regionen identifiziert.

    (1) Forschungsarbeiten von Cirrus Partners

    Die Welt ist bereit für Biopestizide

    Weitverbreitete synthetische Chemikalien werden weiterhin weltweit verboten oder aus dem Register gelöscht. Die US-amerikanische Umweltschutzbehörde EPA fördert und ermutigt die Anwendung von sichereren Pestiziden, da für die Registrierung eines Biopestizids wesentlich weniger Daten erforderlich sind. Die Europäische Kommission strebt eine Halbierung des Einsatzes von chemischen Pestiziden bis 2030 an.

    Führende Landwirtschaftsunternehmen haben kürzlich Risikokapitalprogramme hinsichtlich der Finanzierung, der Partnerschaft oder des Erwerbs von Technologien im Frühstadium mit Schwerpunkt auf Biopestizid- und -Herbizid-Pflanzenschutz ins Leben gerufen. Für das Forschungsunternehmen Markets and Markets wird sich der globale Markt für Biopestizide bis 2025 auf 8,5 Milliarden USD verdoppeln.

    Über MustGrow

    MustGrow (CSE: MGRO, OTC: MGROF, Frankfurt: 0C0) ist ein börsennotiertes landwirtschaftliches Biotech-Unternehmen, das sich auf die Bereitstellung natürlicher, wissenschaftsbasierter biologischer Lösungen für hochwertige Nutzpflanzen, einschließlich Obst und Gemüse, und andere Industrien konzentriert.

    MustGrow hat eine zu 100 Prozent unternehmenseigene natürliche Lösung entwickelt, die bereits von der US-Umweltbehörde EPA genehmigt wurde. Die Lösung nutzt den natürlichen Abwehrmechanismus des Senfkorns, um die Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Es wurden über 110 unabhängige Tests durchgeführt, die die sicheren und wirksamen Vorzeigeprodukte von MustGrow validiert haben.

    Das Produkt im Granulatformat ist von der EPA in allen wichtigen US-Bundesstaaten und von der PMRA (Pest Management Regulatory Agency) von Health Canada als Biopestizid für hochwertige Nutzpflanzen wie Obst und Gemüse zugelassen. MustGrow hat daraus nun ein flüssiges Format namens TerraMG entwickelt, das nach einer behördlichen Genehmigung durch Standard-Tropf- oder Sprühgeräte ausgebracht werden könnte, wodurch Funktionalität und Leistungsmerkmale verbessert werden.

    Darüber hinaus könnte diese neue aus Senfkorn gewonnene Technologie weitere Anwendungen in unterschiedlichen Branchen finden – von der Bodenbehandlung vor der Aussaat bis zur Krankheits- und Schädlingsbekämpfung nach der Ernte.

    Das Unternehmen verfügt über 37 Millionen ausgegebene und ausstehende Stammaktien. Nähere Einzelheiten erhalten Sie unter www.mustgrow.ca.

    FÜR DAS BOARD

    Corey Giasson

    Director & CEO
    Tel: +1-306-668-2652
    info@mustgrow.ca

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar, die bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen sind, die die Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von MustGrow beeinflussen können.

    Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen am Gebrauch von zukunftsgerichteten Begriffen wie plant, erwartet, erwartungsgemäß, Budget, schätzt, beabsichtigt, rechnet mit bzw. rechnet nicht mit, glaubt oder Variationen solcher Wörter und Ausdrücke zu erkennen oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Handlungen oder Ergebnisse eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden, oder dürften.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von MustGrow wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, und selbst wenn solche tatsächlichen Ergebnisse realisiert oder im Wesentlichen realisiert werden, kann nicht gewährleistet werden, dass sie die erwarteten Folgen für – oder Auswirkungen auf – MustGrow haben werden.

    Diese Risiken sind im Prospekt von MustGrow und anderen regelmäßig von MustGrow bei den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Offenlegungsunterlagen (verfügbar unter www.sedar.com) im Detail beschrieben. Die Leser werden wegen genauerer Informationen über MustGrow, die den darin angegebenen Einschränkungen, Annahmen und Anmerkungen unterliegen, auf diese Unterlagen verwiesen.

    Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar.

    Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    © 2020 MustGrow Biologics Corp. Alle Rechte vorbehalten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MustGrow Biologics Corp.
    Corey Giasson
    1005 – 201 1st Ave. S.
    S7K 1J5 Saskatoon
    Kanada

    email : info@mustgrow.ca

    Pressekontakt:

    MustGrow Biologics Corp.
    Corey Giasson
    1005 – 201 1st Ave. S.
    S7K 1J5 Saskatoon

    email : info@mustgrow.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    MustGrow Biologics erweitert Anwendungsbereiche für seine auf Senfkorn basierende Technologie

    veröffentlicht am 9. Dezember 2020 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: