• Vancouver, British-Columbia (28. Oktober 2020) – Vizsla Resources Corp. (TSX-V: VZLA) (OTCQB: VIZSF) (Frankfurt: 0G3) („Vizsla“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-resources-corp/ ) freut sich bekannt zu geben, dass ein fünftes Bohrgerät beim Silber-Gold-Projekt Panuco („Panuco oder das „Projekt“) in Sinaloa, Mexiko, eingetroffen ist und zunächst die Entdeckung Tajitos auf dem Adernkorridor Cinco Senores auf dem Projekt anpeilen wird.

    Das Unternehmen hat nun bis zum 7. Oktober 2020 insgesamt 16.700 Meter an Bohrungen bei Panuco abgeschlossen. Das Unternehmen beabsichtigt, 31.300 Meter an Diamantbohrungen in drei Hauptaderkorridoren, einschließlich Napoleon, Cordon del Oro und Animas, abzuschließen. Der Distrikt ist nach wie vor bei weitem nicht ausreichend erforscht, wie die zahlreichen hochgradigen Entdeckungen der letzten 6 Monate belegen.

    CEO Michael Konnert sagte: „Da unser Team weiterhin Bohrergebnisse auf dem Silber-Gold-Projekt Panuco liefert, haben wir beschlossen, im Rahmen des bestehenden Budgets eine zusätzliche Bohranlage hinzuzufügen. Diese Bohranlage, die fünfte vor Ort, wird von einem zweiten Vertragspartner, Bysla Drilling, zusätzlich zu den vier von Maza Drilling betriebenen Anlagen bereitgestellt werden. Die neue Bohranlage wird an die bereits früher angekündigte Entdeckung Tajitos anknüpfen, da die bestehenden Bohranlagen auf ihren derzeitigen Zielen voll ausgelastet sind. Das Ziel von Vizsla in den kommenden Monaten ist es, die Ausdehnung der hochgradigen Mineralisierung, die auf dem Projekt gebohrt wurde, zu erweitern und neue hochgradige Entdeckungen in der wenig erforschten Region zu finden“.

    Tajitos-Vene

    Vizsla hat bis heute insgesamt vier Bohrlöcher in der Ader Tajitos abgeschlossen, die sich 900 Meter südöstlich der ersten Entdeckung Napoleons befindet. Die Ergebnisse der ersten drei Bohrlöcher wurden am 3. September 2020 gemeldet. Die Ader Tajitos scheint eine bedeutende historische Minenentwicklung erfahren zu haben, wurde jedoch noch nie zuvor gebohrt.

    Die Ader Tajitos ist eine nach Nordosten verlaufende Ader auf dem Cinco-Senores-Aderkorridor. Die Ader wurde auf einer Streichlänge von 360 Metern mit einer beständigen Mineralisierung beprobt; weitere Bohrungen werden entlang des Streichs und in der Tiefe der ersten Abschnitte durchgeführt.

    Die Aderzone Tajitos besteht aus einer Quarz-Brekzien-Ader mit einem frühen weißen, lokal gebänderten Quarz, der Andesit-laithische Klasten trägt, gefolgt von einem späteren weißen bis gräulichen Quarz, der brekziöse Klasten früherer weißer Quarzadern trägt. Diese Zone wurde dann von einer späteren weißen bis klaren Quarzader mit lokalen dunklen Bändern oder Flecken von feinkörnigen Sulfiden durchschnitten, die eine Zone von Quarz-Psuedomorphen nach blättrigem Kalzit und rosa Rhodochrosit durchschneidet. Die besseren Gehalte befinden sich in den früheren Brekzien, die mit dunklen Bändern oder dunklen Flecken von sehr feinkörnigen disseminierten Sulfiden assoziiert sind. Diese Aderzone befindet sich in einem Paket aus Andesitflüssen und Tuffen, das unterschiedlich magnetisch ist.

    Über das Panuco-Projekt

    Vizsla hat eine Option auf den Erwerb von 100% des kürzlich konsolidierten 9.386,5 Hektar großen Bezirks Panuco im Süden von Sinaloa, Mexiko, in der Nähe der Stadt Mazatlán. Die Option ermöglicht den Erwerb von über 75 Kilometern der gesamten Aderausdehnung, einer Mühle mit einer Kapazität von 500 Tonnen pro Tag, 35 Kilometern Untertageminen, Absetzanlagen, Straßen, Strom und Genehmigungen.

    Der Distrikt enthält epithermale Silber- und Goldlagerstätten mit mittlerer bis geringer Sulfidierung, die mit kieselhaltigem Vulkanismus und Krustenausdehnung im Oligozän und Miozän in Zusammenhang stehen. Bei den Wirtsgesteinen handelt es sich hauptsächlich um kontinentales Vulkangestein, das mit der Tarahumara-Formation korreliert ist.

    Qualifizierte Person

    Die Offenlegung technischer oder wissenschaftlicher Informationen des Unternehmens in dieser Pressemitteilung wurde von Stewart Harris, P.Geo. überprüft und genehmigt. , einem unabhängigen Berater des Unternehmens, geprüft und genehmigt. Herr Harris ist eine qualifizierte Person gemäß den Bestimmungen des National Instrument 43-101.

    Engagement

    Das Unternehmen schloss mit Kelly Cross ein Prospektionsabkommen vom 3. September 2020 (das „Prospektionsabkommen“) ab, wonach Herr Cross seine Gebühren in bar und in Stammaktien erhalten wird. Die Stammaktien werden im Rahmen des Prospektionsabkommens zu einem angenommenen Preis pro Aktie ausgegeben, der nach dem Datum, an dem die Dienstleistungen erbracht wurden, und nach dem folgenden Zeitplan festgelegt wird.

    Datum des Inkrafttretens: 6.500 US-Dollar in Stammaktien
    Dreimonatiger Jahrestag des Inkrafttretens: 12.500 US-Dollar in Stammaktien
    Sechsmonatiger Jahrestag des Inkrafttretens: 12.500 US-Dollar in Stammaktien

    Die Aktienemissionen unterliegen der behördlichen Genehmigung.

    Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, wenden Sie sich bitte

    Michael Konnert, Präsident und Hauptgeschäftsführer

    Tel: (604) 838-4327
    E-Mail: michael@vizslaresources.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    BESONDERE ANMERKUNG ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „Ziel“, „planen“, „prognostizieren“, „können“, „würden“, „könnten“, „planen“ und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen vorausblickende Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Erschließung von Panuco, einschließlich Bohrprogramme und Mobilisierung von Bohrgeräten; zukünftige Mineralexploration, -erschließung und -produktion; und den Abschluss eines ersten Bohrprogramms.

    Vorausblickende Aussagen und vorausblickende Informationen in Bezug auf die zukünftige Mineralproduktion, Liquidität, Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Vizsla, das zukünftige Wachstumspotenzial für Vizsla und sein Unternehmen sowie zukünftige Explorationspläne basieren auf den vernünftigen Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf der Erfahrung und Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen durch das Management sowie auf anderen Faktoren basieren, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und vernünftig hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen unter anderem in Bezug auf den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen, keine Eskalation der Schwere der COVID-19-Pandemie, die Kosten für Exploration und Erschließung, die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten, die Fähigkeit von Vizsla, sicher und effektiv zu arbeiten, und seine Fähigkeit, eine Finanzierung zu angemessenen Bedingungen zu erhalten, getroffen.

    Diese Aussagen spiegeln Vizsla’s jeweilige aktuelle Ansichten in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und basieren notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Management als vernünftig erachtet werden, jedoch naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele Faktoren, sowohl bekannte als auch unbekannte, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert sind oder sein könnten, und Vizsla hat Annahmen und Schätzungen getroffen, die auf vielen dieser Faktoren basieren oder mit ihnen in Zusammenhang stehen. Zu diesen Faktoren gehören ohne Einschränkung: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem Mineralprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken in Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Mexiko; Verzögerungen bei der Genehmigung, Zustimmung oder Zulassung; Risiken in Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zu erhalten, die alle Risiken auf einer kommerziell vernünftigen Basis oder überhaupt abdeckt; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versagen, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierung und Aktienemissionen; Risiken und Unbekannte, die allen Bergbauprojekten inhärent sind, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, metallurgischen Rückgewinnungen und Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten um Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere Eigentumsrechte an unbebauten Grundstücken; Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, die Auswirkungen von COVID-19 zu verwalten und zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; Arbeitnehmerbeziehungen, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit umliegenden Gemeinden und handwerklichen Bergleuten; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Aktiva erfolgreich zu integrieren; die spekulative Natur der Exploration und Erschließung, einschließlich der Risiken abnehmender Mengen oder Qualitäten von Reserven; die Volatilität des Aktienmarktes; Interessenkonflikte zwischen bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in Vizsla’s Management-Diskussion und -Analyse identifiziert wurden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen unangemessene Sicherheit zuzuschreiben. Obwohl Vizsla versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse nicht vorhergesehen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Vizsla beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese vorausblickenden Aussagen oder vorausblickenden Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die sich auf solche Aussagen oder Informationen auswirken, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Vizsla Resources Corp.
    Michael Konnert
    Suite 1001, 1030 West Georgia Street
    V6E 3B9 Vancouver
    Kanada

    email : michael@inventacapital.ca

    Pressekontakt:

    Vizsla Resources Corp.
    Michael Konnert
    Suite 1001, 1030 West Georgia Street
    V6E 3B9 Vancouver

    email : michael@inventacapital.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Vizsla ergänzt fünftes Bohrgerät auf Panuco Silber-Gold Projekt, Mexiko

    veröffentlicht am 28. Oktober 2020 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 8 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: