• Toronto, Ontario – 16. Oktober 2020 – Canadian GoldCamps Corp. (Canadian GoldCamps, oder das Unternehmen) (CSE: CAMP) (FWB: A68) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vereinbarung zum 100%igen Erwerb von sieben äußerst aussichtsreichen Mineral-Konzessionen mit einer Fläche von 3.025 Acres [1224 ha] geschlossen hat, die an die westliche Grenze des Queensway-Projekts der New Found Gold Corp. in der Provinz Neufundland und Labrador, Kanada, angrenzen und diese umgeben.

    Der Präsident und CEO, Alex Terentiew, erklärte: Ich freue mich, unsere erste Übernahme als Canadian GoldCamps bekannt zu geben. Unsere Vision war von Anfang an, Canadian GoldCamps zu einer erstklassigen kanadischen Goldexplorations- und Erschließungsplattform mit kritischer Masse für Investoren zu entwickeln, die die besten Gelegenheiten des Top-Managements wahrnehmen möchten, die die nächste Generation kanadischer Goldfunde bieten kann. Das Unternehmen ist bestrebt, immer ganz nahe an großen neuen Entdeckungen zu sein und sowohl in bestehenden als auch in neuen und äußerst aktiven Goldcamps eine führende Position einzunehmen, sowie führende Positionen in Fördergebieten einzunehmen, die alle Voraussetzungen für die nächste große kanadische Entdeckung bieten.

    Diese ersten aussichtsreichen Liegenschaften, die von Zehntausenden von Metern bevorstehender Bohrungen durch die Nachbarn profitieren werden, wurden mit der Absicht übernommen, sich am Ressourcenreichtum entlang der wichtigsten Verwerfungen zu beteiligen, die mit den Entdeckungen in der Provinz verbunden sind. Mit ihrem Erwerb hat das Unternehmen nun Zugang zum Central Newfoundland Gold Belt, einem noch wenig erkundeten Gebiet mit ausgezeichneter Infrastruktur, das ein enormes Gold-Explorationspotenzial aufweist, wie die zahlreichen jüngsten hochgradigen Entdeckungen auf dem benachbarten Queensway-Projekt belegen.

    Dazu gehören 92,96 g/t au über 19 Meter in der Keats Zone1 nur 2 km von unseren Bowater-Claims entfernt, wo historische Gold-Oberflächenproben Werte von bis zu 20 g/t2 ergaben. In Anbetracht der bisher durchgeführten begrenzten Arbeiten und der aussichtsreichen Geologie halten wir das Potenzial für weitere hochgradige Entdeckungen für sehr hoch.

    In den letzten paar Monaten waren wir damit beschäftigt, zahlreiche Wachstumsmöglichkeiten zu evaluieren. Ich gehe davon aus, dass der Erwerb dieser Neufundland-Liegenschaften die erste von mehreren Transaktionen in sehr naher Zukunft sein wird, da wir weiterhin nach attraktiven Projekten innerhalb Kanadas suchen, von denen wir glauben, dass sie für unsere Aktionäre einen Mehrwert schaffen werden.

    Keats als Berater für Neufundland

    Canadian GoldCamps freut sich auch bekannt zu geben, dass Wesley Keats dem Unternehmen als technischer Berater beigetreten ist. Keats ist ein erfahrener Prospektor und Projekt-Entwickler mit Sitz in Neufundland und Labrador. Seit fünf Generationen ist seine Familie an Schürfungen und Entdeckungen in der Provinz und auf der ganzen Welt beteiligt, darunter Point Leamington, Tally Pond, Duck Pond und die hochgradige Keats Zone im Queensway-Projekt von New Found Gold, 2 km von unserem Bowater-Projekt entfernt.

    Seine Karriere begann bei Noranda Mining & Exploration in den 1990er Jahren mit Schwerpunkt auf Neufundland und Labrador. Keats besitzt und betreibt seit mehr als 10 Jahren ein globales Explorations-Dienstleistungsunternehmen, das Explorationsprogramme in mehr als sieben verschiedenen Ländern durchführt und die meisten wichtigen Bergbaugebiete auf der ganzen Welt abdeckt. Keats ist derzeit Senior Field Exploration Manager bei Klondike Gold Corp., wo er in den letzten sechs Jahren tätig war.

    Alle Claims liegen unmittelbar neben der nach Nordosten verlaufenden Dog Bay Suture

    Die nach Nordosten verlaufende Dog Bay Suture (oder Dog Bay Line, wie sie oft genannt wird) und die parallel verlaufenden Appleton- und JPB-Verwerfungen wurden als Gebiete mit erheblichem goldhaltigen Potenzial identifiziert, was durch die Entdeckungen von New Found Gold auf der benachbarten Queensway-Liegenschaft sowie durch die etwa 150 km südlich gelegene Valentine Lake-Lagerstätte von Marathon Gold belegt wird.

    Die Bowater-Konzession, die im Westen an die Queensway North-Liegenschaft von New Found Gold und die nahegelegene hochgradige Keats Zone angrenzt, wo derzeit zwei Bohrgeräte im Einsatz sind und ein erstes 12.000 m langes Bohrprogramm anvisiert wird, lieferte historische Zufallsproben von bis zu 20 g/t Au, als sie 1987 von der Noranda Exploration Company Limited2 entdeckt wurde.

    Auf der Bellman’s Pond-Konzession, über die in den Untersuchungsberichten der Provinz3 berichtet wurde, kommt eine disseminierte Pyrit- und Arsenopyrit-Mineralisierung in verkieselten und chloritischen Grauwacken der Davidsville Group vor. Zwei parallele, stratigraphisch kontrollierte, kieselsteinartige Verwerfungszonen, die etwa 20 m voneinander entfernt und 3-4 m breit sind, haben bei begrenzten Probenahmen Werte von bis zu 4,1 g/t Au mit hohen Arsenwerten ergeben. Diese Verwerfungszonen sind für eine Erweiterung entlang des Streichens und in der Tiefe offen. Schwermetallkonzentrat-Probenahmen von Geschiebemergel auf der Liegenschaft ergaben höchst anomale Werte von bis zu 650ppb Au und 4320 ppm As und rechtfertigen Folgeproben, da sie außerhalb der bekannten Mineralisierung auftreten.

    Wie in den Untersuchungsberichten der Provinzen4,5 berichtet wurde, besteht das O’Reilly-Vorkommen aus einer ost-nordöstlich verlaufenden Zone mit intensiver Verkieselung und Quarzadern in Schluffstein oder sehr feinkörnigem Sandstein. Drusiger Quarz und chalzedonisches Siliziumdioxid sind die vorherrschenden Strukturen, wobei die Südflanke der Zone eine schwarze, mit Siliziumdioxid versiegelte Bruchbrekzie enthält. Die Alteration wurde über eine Streichlänge von 3 km verfolgt und schließt die O’Reilly-Erweiterung ein, die 2 km in nordöstlicher Richtung zeigt und Werte von bis zu 6,35 g/t Au ergab. Die schwarze, mit Kieselsäure versiegelte Bruchbrekzie bei O’Reilly lieferte Schlitzproben von bis zu 5,2 g/t Au und Zufallsproben von 12,98 g/t.

    Einzelheiten zur Transaktion

    Die sieben Liegenschaften, die sich über ca. 3.025 Acres [1224 ha] erstrecken, werden für einen Gesamtpreis von $20.000 in bar und 1,143 Millionen Aktien übernommen. Die Übernahme unterliegt bestimmten Genehmigungen, einschließlich der behördlichen Genehmigung. Die Liegenschaften unterliegen einer Lizenzgebühr von 2 %, von der 1 % jederzeit vor Beginn der kommerziellen Produktion für $1 Million zurückgekauft werden kann. Alle Werte sind in kanadischen Dollar angegeben.

    Überprüfung durch einen Sachkundigen

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen und wissenschaftlichen Informationen wurden von Bob Komarechka, P.Geo., einem Direktor der kanadischen GoldCamps Corp. und qualifiziertem Sachkundigen im Sinne der Richtlinie National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

    Literaturhinweise:

    1 Wie von New Found Gold Corp. am 28. Januar 2020 berichtet. Link zur Pressemitteilung.

    2 Quinlan, Roland und Marilyn, 2015: Bericht über die erste Jahresbewertung der Schürfungen und geochemischen Untersuchungen auf der Konzession #22216M. The Golden Bullet Extension-Liegenschaft, Glenwood Area, East Central Newfoundland. Newfoundland und Labrador Department of Natural Resources, Geologische Untersuchung 002D/15/0916.

    3 Christopher, T, 2011: Bericht über die erste Jahresbewertung der Prospektion und der Gesteins- und Bodenproben auf der Wings Point South-Liegenschaft, Konzession 17995M, NTS 2E/02, Newfoundland und Labrador, Bewertungsbericht [002E/02/1803].

    4 Squires, G C, 2005: Gold- und Antimon-Vorkommen der Abbau-Unterzone und der Gander Zone: ein Überblick über die jüngsten Entdeckungen und ihre Interpretation. In Current Research, Mineral Deposits Section, Department of Natural Resources, Government of Newfoundland and Labrador Report 05-1, Seiten 223-237.

    5 Smith, R., Butler, Jr., R. und Churchill, R. 2003: Erster, zweiter und fünfter Jahresschätzbericht über Schürfungen, Grabungen und geochemische Probenahmen im Mustang-Trend, Botwood Basin, Central Newfoundland. Vertraulicher Bericht für Altius Resources Incorporated. Newfoundland and Labrador Department of Natural Resources, Geologische Untersuchung, Offene Akte, NFLD/2813.

    Im Namen des Board of Directors,
    Alex Terentiew, Präsident und Chief Executive Officer.

    Über Canadian GoldCamps Corp.
    Canadian GoldCamps ist ein in Kanada ansässiges Goldexplorations- und Erschließungsunternehmen, das gegründet wurde, um Investoren die besten Gelegenheiten zu zeigen, die die nächste Generation kanadischer Goldfunde bieten kann. Das Unternehmen ist bestrebt, ganz nahe an den großen neuen Entdeckungen zu sein und in diesen hochaktiven Goldlagern eine führende Position einzunehmen, sowie Führungspositionen in Fördergebieten einzunehmen, die alle Voraussetzungen für die nächste große kanadische Goldentdeckung bieten.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
    Canadian GoldCamps
    Alex Terentiew
    Präsident und CEO
    647-640-2141 | aterentiew@goldcamps.ca

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf Annahmen und Einschätzungen des Managements bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse beruhen. Solche Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Die historischen Werte, die in dieser Pressemitteilung angegeben sind, wurden zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht von einer qualifizierten Person validiert. Zu diesem Zeitpunkt ist die potentielle Menge und der potentielle Gehalt konzeptueller Natur, es wurden keine ausreichenden Explorationen durchgeführt, um eine Mineralressource zu definieren, und es ist ungewiss, ob eine Mineralressource abgegrenzt wird. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, solche Aussagen zu revidieren oder zu aktualisieren.

    Weder die kanadische Wertpapierbörse noch ihre Marktregulierungsbehörde (wie dieser Begriff in den Richtlinien der kanadischen Wertpapierbörse definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canadian Goldcamps Corp.
    Alex Terentiew
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@goldcamps.ca

    Pressekontakt:

    Canadian Goldcamps Corp.
    Alex Terentiew
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : info@goldcamps.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Canadian GoldCamps Corp. übernimmt Central Newfoundland Gold Belt-Konzessionen; ernennt Keats zum Berater

    veröffentlicht am 19. Oktober 2020 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 4 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: