• Die Carl Berberich GmbH vertreibt Ende Oktober die Chromokartonmarken Arktika und Alaska Plus von International Paper in Deutschland und Österreich.

    Der Papiergroßhändler Carl Berberich GmbH nimmt ab Ende Oktober die Chromokartonmarken Arktika und Alaska Plus von International Paper in sein Sortiment auf. Mit Hauptsitz in Heilbronn beliefert die Carl Berberich GmbH ihre Kunden über acht Service Center in Deutschland und in Österreich.

    „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Carl Berberich GmbH und die damit verbundene Verbesserung der Verfügbarkeit unserer bekannten Chromokartonmarken in Deutschland und Österreich“, sagt Torsten Lohmar, Vertriebsleiter Karton für DACH bei International Paper. „Beide Produkte bieten eine einzigartige Qualitätskonstanz. Arktika ist ideal für die graphische Anwendung geeignet, während Alaska Plus hohe Produktionsgeschwindigkeiten bei der Herstellung von Faltschachteln in einem breiten Anwendungsspektrum ermöglicht.“

    Arktika ist eine führende GC1 Marke, die für die graphische Anwendung, das Verlagswesen sowie für hochwertige Faltschachteln ideal geeignet ist. Alaska Plus ist der leichtgewichtige GC2 Karton von International Paper, welcher neben anderen Segmenten auch für die Faltschachtelherstellung für pharmazeutische Produkte und Verpackungen für Schönheitspflege und Lebensmittel Verwendung findet.

    „Durch die Aufnahme von Arktika und Alaska Plus erweitern wir unser Produktportfolio und die damit verbundenen Serviceleistungen im Kartonsegment weiter“, sagt Christian Hartmann, Produkt Manager bei der Carl Berberich GmbH. „Beide Kartonmarken sind im Markt sehr gut etabliert und wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit und das Geschäft mit unseren Kunden sowie auch mit International Paper weiter auszubauen.“

    Arktika und Alaska Plus sind hervorragend für Offset-, Tief- und Flexodruck geeignet. Neben hohen Druckleistungen überzeugen beide Produkte auch beim Rillen und Stanzen sowie allen denkbaren Veredlungstechniken, wie zum Beispiel Prägen, Heiß- und Kaltfolienprägung sowie Lackierungen.

    Arktika gibt es in einem Flächengewichtspektrum von 200 bis 350 g/m², während Alaska Plus bereits ab 190 g/m² bis zu 330 g/m² erhältlich ist. Für nähere Details und Informationen hinsichtlich verfügbarer Flächengewichte und Formate, die Berberich in Deutschland und in Österreich anbietet, besuchen Sie bitte die Internetseite der Carl Berberich GmbH www.berberich.de.

    Über Carl Berberich
    Die Carl Berberich GmbH wurde 1863 im baden-württembergischen Heilbronn gegründet und ist heute das einzige unabhängige familiengeführte Papiergroßhandelsunternehmen in Deutschland. Berberich beschäftigt zurzeit rund 350 Mitarbeiter in acht Dienstleistungszentren in Deutschland und Österreich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    INTERNATIONAL PAPER Deutschland GmbH
    Frau Katarzyna Nieciag
    Volmerswerther Straße 20
    40221 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)211 90178-0
    web ..: http://www.internationalpaper.com/de
    email : Katarzyna.Nieciag@ipaper.com

    Über International Paper
    International Paper (NYSE:IP) ist einer der weltweit führenden Hersteller von erneuerbaren
    faserbasierten Verpackungen, Zellstoff- und Papierprodukten mit Niederlassungen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, Nordafrika und Russland. Die von uns produzierten Verpackungsprodukte schützen Waren und bewerben diese, zudem ermöglichen sie weltweite Geschäfte. Wir bieten Zellstoff für Windeln, Taschentücher und weitere Hygieneprodukte, die Gesundheit und Wellness fördern, sowie Papier, das Bildung und Kommunikation voranbringt an. Wir haben unseren Hauptsitz in Memphis, Tennessee/USA und beschäftigen derzeit über 50.000 Kollegen, die über 25.000 Kunden in 150 Ländern unterstützen. International Paper erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von ca. 22 Mrd. US-Dollar weltweit. Mehr Informationen über International Paper, unsere Produkte sowie das weltweite Engagement finden Interessierte auf der neuen Webseite www.internationalpaper.com/de.
    International Paper konzentriert sich in Europa, im Mittleren Osten, Afrika und Russland (EMEA) auf die Produktion von Büropapieren und faserbasierten Verpackungen. Wir sind einer der führenden Anbieter von hochwertigen ungestrichenen, holzfreien Papieren, Industrie- und Verkaufsverpackungen, Verpackungskartons sowie gestrichenem und ungestrichenem Karton und beschäftigen derzeit circa 10.000 Mitarbeiter. International Paper EMEA erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von ca. 3,1 Mrd. US-Dollar.

    Pressekontakt:

    FleishmanHillard Germany GmbH
    Frau Elisabeth Vogt
    Blumenstraße 28
    80331 München

    fon ..: +49 (0)89 23031-624
    email : elisabeth.vogt@fleishmaneurope.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Berberich wird Vertriebspartner von International Paper für Arktika und Alaska Plus

    veröffentlicht am 14. Oktober 2020 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 6 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: